Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mann in der List lebensgefährlich verletzt – ist ein Schuss gefallen?
Nachrichten Hannover Mann in der List lebensgefährlich verletzt – ist ein Schuss gefallen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 30.09.2019
Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Die Kripo ermittelt seit Sonntagabend nach einem Vorfall in der List wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Um kurz nach 21 Uhr waren die Beamten von Anwohnern alarmiert worden. Auf offener Straße war ein Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden worden. Zeugen wollen mindestens einen lauten Knall wie einen Schuss gehört haben. Die Polizei wollte das am Abend noch nicht bestätigen. Fest steht: Das Opfer war auf der Straße zusammen gebrochen. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Dort wurde er noch in der Nacht notoperiert.

Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Das Opfer ist bislang nicht identifiziert. Auch zu dem oder den Tätern gibt es derzeit keinerlei Informationen. Ebenfalls offen ist die Frage zu den Hintergründen und den genauen Umständen der Tat. Bis in die Nacht hinein sicherten Kripobeamte vor Ort Spuren. Zudem befragten die Ermittler Anwohner und Passanten. Sie erhofften sich dadurch, Hinweise auf den oder die Täter zu bekommen. Erschwert wurde diese Arbeit durch den starken Regen.

Von Tobias Morchner

Der Zoo Hannover bekommt von der Region in den kommenden Jahren fast 19 Millionen Euro. Unternehmenschef Andreas M. Casdorff erklärt, warum das nötig ist. Er stellt seine neuen Pläne für das Gelände und die Arterhaltung vor – und kündigt zugleich steigende Eintrittspreise an.

29.09.2019

Kiez statt Kirmes hieß das Motto an fünf Standorten in Hannover. Der Abschluss am Kötnerholzweg ist am Sonntag ziemlich nass geworden. Die Veranstalter ziehen trotzdem eine positive Bilanz.

29.09.2019

Nach neun Jahren als oberster Repräsentant der evangelischen Christen in Hannover ist Hans-Martin Heinemann in den Ruhestand gegangen – nach einer zuckergussfreien Zeremonie in der Marktkirche.

29.09.2019