Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover „Lüttje Lage“: Unnützes Wissen
Nachrichten Hannover „Lüttje Lage“: Unnützes Wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.12.2019
Susanna Bauch. Quelle: HAZ
Anzeige

Es gibt eine Freundesrunde, auf die freuen wir uns ein ganzes Jahr. Anlässlich eines Geburtstages wird vorzüglich gekocht, der Wein ist nicht aus dem Supermarkt, und die Gespräche drehen sich um Kunst, Literatur, Politik oder Psychologie. Ich kann da immer sehr viel lernen.

Diesmal haben wir allerdings ein bisschen den intellektuellen Faden verloren. Die Sprache kam auf die Klatschpresse. Es wurde gerätselt, ob die Beziehungen von Helene Fischer und Florian Silbereisen sowie von Heidi Klum und Tom Kaulitz reinen Werbezwecken dienen. Alle kannten die vier bestens und auch das, was sie so den ganzen Tag treiben. Maren begann dann von Caroline von Monaco zu schwärmen, die sie als Teenager so verehrt hatte – vor allem wegen der vielen Fotografen. Es wurden die diversen Gatten aufgezählt, einer stammt ja aus der Region. Alle Gäste waren auch hier wieder verblüffend detailsicher. Mir fiel sogar ein, dass Nummer eins Philippe Junot hieß oder so ähnlich. Warum weiß ich sowas? Die Männer in der Runde beteiligten sich eifrig, das Thema „Gala“ löste den Gaza-Streifen ab, das Interesse verlagerte sich auf Michael Schumacher und einen Fußballstar. Den Namen habe ich gleich wieder vergessen.

Jede Menge unnützes Wissen hat sich im Laufe der Jahre offenbar in unseren Köpfen breit gemacht. Wir sprechen über die Monarchie und dass Belit, der Erste, vielleicht in dieser Hinsicht ein verheißungsvoller Anfang für Hannover sei. Irgendwer hat noch aus der „Tina“ bei der letzten Pediküre zitiert. Da ging es um Geldgeschäfte von Boris Becker, wieder wussten alle erstaunlich gut Bescheid. Finanzpolitik halt.

Wir müssen unbedingt aufräumen in unseren alternden Gehirnen, sonst bleiben vom lebenslang Erlernten nachher nur noch Dieter Bohlen und europäische Königshäuser. Aber über die haben wir ja immerhin gelesen. Und das ist im weitesten Sinne ja wieder Literatur.

Von Susanna Bauch

Was gibt’s heute? Aus Pilzen, Lammkeule, Joghurt, Honig und Kuvertüre müssen Azubis in vier Stunden ein Drei-Gänge-Menü zaubern. Klara Soos aus dem Basil macht beim Wettbewerb der Nachwuchsköche in der BBS 2 das Rennen.

01.12.2019

Der Betreiber eines Kiosks in Hannovers Nordstadt hat am Sonnabend der Polizei bei der Festnahme eines Sprayers geholfen. Er ergriff den jungen Mann als dieser gerade eine Hauswand besprühte. Dem 20-Jährigen gelang es zwar, sich zu befreien und zu flüchten. Allerdings ließ er am Tatort seinen Haustürschlüssel zurück.

01.12.2019

Wie klingt Heimat? Und wie Heimatlosigkeit? Mühlenberger IGS-Schüler haben im Pavillon in einem „#Haymatsounds“-Konzert im Pavillon auf diese Fragen mit Musik geantwortet – und dafür einen Förderpreis für modernen Musikunterricht erhalten.

02.12.2019