Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Lüttje Lage: Das Staudenbeet
Nachrichten Hannover Lüttje Lage: Das Staudenbeet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.10.2019
Mathias Klein. Quelle: HAZ
Anzeige

Unser Plan war es, die Staudenreste in den Beeten dieses Jahr schon im Herbst zu schneiden. In den vergangenen Jahren hatte vor dem Winter immer die Faulheit gesiegt. Meine Frau und ich hatten das natürlich anders begründet und immer gesagt, schließlich müsse für die Vögel auch noch etwas stehen bleiben. Durch die Trockenheit war unsere Gartenvegetation aber so kümmerlich, dass überall nur noch dünne Halme stehen geblieben waren. Da hatten die Vögel bestimmt nichts davon, dachten wir. Und es sah auch nicht gut aus.

Ich zog also die Handschuhe an und suchte die Gartenschere. Als ich dann im Beet hockte, merkte ich, dass meine Lust begrenzt war. Meine Frau, von der ich dachte, sie würde mitmachen, tauchte nur kurz auf und sagte, sie habe andere wichtige Dinge zu tun. Ich brachte ein erstes Bündelchen mit abgeschnittenen Halmen zum Kompost, auf dem Rückweg fiel mein Blick auf die Werkbank im Carport. „Müsste dringend mal wieder aufgeräumt werden“, dachte ich. Und ich machte mich eifrig ans Werk. Ich sortierte große und kleine Zangen, die unterschiedlichen Schraubendreher, und zum Schluss auch noch die Dübel und Schrauben in den kleinen Kisten, die sonst immer munter durcheinanderliegen.

Dann reinigte und ölte ich noch die Ketten unserer Fahrräder, war wirklich mal wieder dringend nötig. Dazu gehört für mich auch immer eine Werkstattfahrt. Weil es so gut rollte, beschloss ich den neuen Weg ins Nachbardorf zu fahren. Der Weg war weiter, als ich dachte. Denn als ich wieder nach Hause kam, wurde es langsam dämmrig.

Ich erzählte meiner Frau von dem kleinen Ausflug. Und dann redeten wir über das Staudenbeet. „Jetzt können sich dort wenigstens die Vögel noch etwas suchen“, sagte ich.

Lüttje Lage: Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Von Mathias Klein

Der Bau eines neuen Wohnquartiers auf dem Gelände des ehemaligen Postscheckamts hat die erste politische Hürde genommen. Der Bezirksrat Mitte stimmt dem 200-Millionen-Euro-Vorhaben zu, hat aber Änderungswünsche. Die CDU kündigt an, den Straßenstrich nahe dem Neubaugebiet verbieten zu wollen.

23.10.2019

Erneut hat es einen schweren Unfall auf der A7 gegeben: Am Mittwochmorgen musste die Autobahn in der Wedemark nach einem Unfall mit drei Lastwagen und einem Transporter gesperrt werden. Es bildeten sich lange Staus.

23.10.2019

Trotz starker Grippewellen in den vergangenen Jahren lassen sich immer weniger Hannoveraner gegen Influenza impfen. Dabei gab es allein im Winter 2017/2018 mehr als 2400 Erkrankungen. Gefährdet sind besonders Kinder und Senioren warnen Experten. Lieferprobleme soll es mit dem Impfstoff in diesem Jahr nicht geben.

23.10.2019