Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Lüttje Lage: Honky Tonk
Nachrichten Hannover Lüttje Lage: Honky Tonk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 26.08.2019
Tobias Morchner Quelle: win
Anzeige

Unser Sohn kam mit einem Grinsen im Gesicht vom Gitarrenunterricht zurück – ein Umstand, der grundsätzlich nicht so oft vorkommt. „Honky Tonk Women“, rief er mir schon im Flur entgegen. Bevor ich meinem verdutzten Blick eine ernst gemeinte Frage hinterherschicken konnte, hatte der Elfjährige seinen Lautsprecher mit seinem Handy verbunden und es dröhnten die ersten Takte des Rolling-Stones-Klassikers aus der Box. Dazu begann er, mit der Hand den Takt des Songs auf dem Knie mit zu klatschen. Dann spulte er zum Ende des Titels vor, wobei er den Rhythmus weiter schlug.

Aus dem Takt

Zu meiner großen Überraschung musste ich feststellen, dass die Band das Stück am Ende deutlich schneller spielte, als sie es begonnen hatten. Mick, Keith und Co. hatten sich während der Aufnahme mitreißen lassen, der Song war samt Beschleunigung auf Platte gepresst worden und bis heute hat sich niemand daran gestört. „Wieso muss ich ständig üben, wenn die Rolling Stones weltberühmt sind, obwohl sie nicht mal das Tempo halten können“, sagte der Elfjährige.

Manche Dinge müssen nicht perfekt sein

Ich ahnte, dass die künftigen Diskussionen über Sinn und Unsinn des Gitarreübens mit ihm ab sofort mit dem Hinweis auf diese Aufnahme beendet werden würden. Also verbrachten wir den Nachmittag damit, im Internet nach weiteren Fehlern in weltberühmten Songs zu suchen. Wir hörten, wie sich Sting im Police-Song „Roxanne“ am Anfang kurz auf das Klavier setzt. Wir bemerkten, dass James Blunt in seinem Megahit „You’re beautiful“ vier Takte zu früh mit dem Gesang einsetzt und wir hörten Dave Davies vor seinem Gitarrensolo im Kinks-Klassiker „You really got me“ fluchen. „Siehst Du, Papa, manche Dinge müssen gar nicht perfekt sein, damit viele sie mögen“, sagte unser Sohn. Die Metronom-App vom Handy des Juniors haben wir noch am Abend gelöscht.

Von Tobias Morchner

Wer wird neuer Oberbürgermeister in Hannover? Die großen Parteien schicken ihre Bewerber ins Rennen, es gibt aber auch unabhängige Kandidaten. Die Bewerber für den Chefposten im Rathaus und deren Ideen im Überblick.

Die Sparda-Bank Hannover bietet gemeinsam mit der HAZ Vorträge zu Big Data, App-Kultur und den digitalen Nachlass an. Zum Auftakt spricht Zukunftsforscher Jens Hansen am Mittwoch, 11. September, über Big Data und künstliche Intelligenz.

26.08.2019

Nach SPD und CDU haben auch die Grünen am Montag ihre Plakate für die Oberbürgermeisterwahl vorgestellt. Kandidat Belit Onay will mit fünf Motiven Aufbruchstimmung vermitteln.

26.08.2019