Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover „Lüttje Lage“: Voll voll
Nachrichten Hannover „Lüttje Lage“: Voll voll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 14.05.2019
Susanna Bauch Susanna Bauch g Quelle: HAZ
Hannover

In den Klubs und Kneipen herrscht offensichtlich Frauenmangel. Die Läden werben jedenfalls mit freiem Eintritt für den „Girls Day“ und die „Ladies Night“ oder mit Gratissekt für Damen. In einer Disko gibt es sogar fünf Getränke für fünf Euro – für Frauen. Damit sie sich die Männer schön trinken können. Anders als in den Partnerportalen, da kommt immer mindestens ein Dutzend weibliche Zuschriften auf einen männlichen Kandidaten. Frauenüberschuss im Netz. Sagt Sonja, die hat mal geguckt. Leider durften wir die Profile ihrer Bewerber nicht lesen. Und wo sie sich mit ihnen getroffen hat, hat sie auch nicht verraten. Eine Wiederholung gab es bislang nicht.

Wir haben uns überlegt, auch einmal von den Lockangeboten in hannoverschen Klubs zu profitieren. Der Erfolg der Mission Gratis war ernüchternd. Unumwunden erklärte man uns in der ersten Bar, dass sich „Girls Day“ wirklich nur auf Mädchen beziehe. Für unseren Sekt mussten wir dann fünf Euro berappen, die jungen Mädchen ließen ihn sich flaschenweise ausschenken. Dann also freier Eintritt in der Kellerdisko. Wieder Fehlanzeige. Der Laden sei voll, wurden wir am Eingang abgewiesen. Voll für Ü-50-Frauen?, wollte Birgit pikiert wissen. Einfach voll voll, lautete die Antwort des Aufpassers, während er die Tür für drei junge Frauen öffnete. Er hatte es nicht mal nötig, etwas von Stammgästen zu lügen.

Die letzte Station war der Flatrate-Klub. Hier durften wir rein, keine schaffte fünf von den fiesen Getränken. Beim zweiten Billigwein haben wir gestreikt. Sonja ist dann sogar noch angesprochen worden. Jemand wollte eine Kippe. Sie ist jetzt wieder im Netz unterwegs. Den Eintritt dafür hat sie schon bezahlt.

Lüttje Lage: Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Von Susanna Bauch

Erstmals ist die Qualität des hannoverschen Gründungsklimas untersucht worden. Das Ergebnis: Es gibt zwar etliches Positives, aber auch zu viel Bürokratie und zu wenig verfügbares Kapital.

17.05.2019

Zu einem spontanen Streik haben sich am Dienstag laut Gewerkschaft 135 Mitarbeiter von Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz entschlossen. Das Haus habe mit eineinhalb Stunden Verspätung geöffnet.

14.05.2019

In Hannover-Bemerode hat sich ein kleiner Star in der Außenverkleidung eines Mehrfamilienhauses verfangen. Die Feuerwehr musste den Vogel am Montag unter Einsatz einer Drehleiter retten. Weil das Tier verletzt war, kam es anschließend in die Tierärztliche Hochschule.

14.05.2019