Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Maximilian K.: Polizei Hannover sucht zwölf Jahre alten Jungen
Nachrichten Hannover

Maximilian K.: Polizei Hannover sucht zwölf Jahre alten Jungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 20.11.2020
Die bisherigen Suchmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Quelle: imago images/Kirchner-Media
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover sucht seit Mittwoch nach dem Schüler Maximilian K. aus Bothfeld. Der Zwölfjährige ist zuletzt am Mittwochvormittag in seiner Schule Auf der Bult an der Janusz-Korczak-Allee gesehen worden. Er soll die Einrichtung gegen 10 Uhr verlassen haben und gilt seitdem als vermisst. Als er am Abend nicht in seine Wohngruppe an der Sutelstraße im Stadtteil Bothfeld zurückkehrte, informierte die Einrichtung die Eltern des Kindes und die Polizei.

Könnte auf dem Weg nach Berlin sein: der zwölf Jahre alte Maximilian K. aus Hannover. Quelle: Polizei Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Lahe verließ Maximilian K. am Mittwochmorgen seine Wohngruppe, um zur Schule zu gehen. Dort erklärte er gegenüber Mitschülern, dass er sich auf den Weg nach Berlin machen möchte. In der Vergangenheit hatte er bereits ähnliche Reisen ohne Begleitung und Absprache mit den Betreuern seiner Wohngruppe unternommen. Bislang kehrte er allerdings stets am Abend wieder zurück. Am Mittwoch passierte das nicht.

Die bisherigen Suchmaßnahmen im Umfeld des Vermissten und die Überprüfung aller möglichen Kontaktadressen verliefen bislang erfolglos. Die Polizei kann eine Gefahr für Leib und Leben derzeit nicht ausschließen. Die Fahnder bitten jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Der Schüler ist etwa 1,67 Meter groß und stark übergewichtig. Er hat kurze blonde Haare und blaue Augen. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er eine schwarze Winterjacke. Hinweise zum Aufenthalt von Maximilian K. nimmt das Polizeikommissariat Lahe unter der Telefonnummer (0511) 1 09 33 17 entgegen.

Von Tobias Morchner