Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mercedes kracht in Front von Edeka-Markt in Misburg
Nachrichten Hannover Mercedes kracht in Front von Edeka-Markt in Misburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 24.10.2018
Der Mercedes durchbrach die Glasfront des Edeka-Marktes. Quelle: Christian Elsner
Hannover

Auf dem Parkplatz eines Edeka-Marktes an der Anderter Straße in Misburg-Nord hat sich am Mittwochmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mercedes A-Klasse durchbrach dort im Rückwärtsgang die Glasfront des Einkaufsmarktes. „Der Fahrerin wurde nach eigenen Angaben kurz schwarz vor Augen“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak. Dabei verlor die 74-Jährige offenbar die Kontrolle über ihren Wagen.

Die Frau wurde durch den Unfall nicht verletzt, auch die Einkaufenden blieben unversehrt. Allerdings entstand erheblicher Schaden sowohl am Mercedes als auch am Eingangsbereich des Edeka-Marktes. Die Polizei schätzt die Kosten auf rund 15.000 Euro. Der Edeka blieb nach dem Unfall geöffnet, die Kunden können den Markt über einen Seiteneingang betreten und verlassen.

Von frs/pah

Ende 2016 und im vergangenen Jahr machten drei brutale Überfälle auf Senioren in Hannovers Norden Schlagzeilen. Zwei der Opfer wurden lebensgefährlich verletzt. Eine 91-Jährige starb nach dem Angriff. Bis heute sind die Taten nicht aufgeklärt. Jetzt rollt die Polizei die alten Fälle wieder neu auf.

27.10.2018
Hannover Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Die Helden meiner Jugend

Vorschlag: Gewonnen und zerronnen, versonnen oder versponnen - in der täglichen Kolumne „Lüttje Lage“ schenken die HAZ-Autoren dem Alltag einen ein. Prost, Hannover! Heute: Die Helden meiner Jugend

26.10.2018

Vier Männer zu Geldstrafen verurteilt – sie buchten kurzfristig und unter falschen Namen. Beliebt waren Ferienziele wie Ibiza, Kreta und Barcelona. Die gelackmeierten Reisekonzerne reagierten meist viel zu spät.

24.10.2018