Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Messeschnellweg nach Unfall wieder frei
Nachrichten Hannover Messeschnellweg nach Unfall wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 26.01.2017
Nach dem Unfall hat sich ein langer Stau auf dem Messeschnellweg gebildet. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Der mit Mutterboden beladene Kipplaster war gegen 8.15 Uhr mit etwa 60 km/h in Richtung Sehnde unterwegs, als der Fahrer hinter der Brücke Mittelfeld plötzlich bremsen musste. Auf der glatten Fahrbahn fanden die Reifen jedoch keinen Halt mehr. Der Laster brach nach rechts aus, durchfuhr die Leitplanke und blieb im Graben stehen. Der Fahrer blieb unverletzt und der Laster hat augenscheinlich bis auf zwei kaputte Lampen keine Schäden.

Da der Transporter mit mehreren Tonnen Mutterboden voll beladen war, war es für die Rettungskräfte nicht leicht, ihn aus dem Graben zu ziehen. War nach dem Unfall zwischenzeitlich wieder eine Spur befahrbar, musste später der Messeschnellweg Richung erneut komplett gesperrt werden für die Bergungsarbeiten. Auch die Abfahrten vom Seelhorster Kreuz auf den Schnellweg wurden gesperrt. Seit etwa 14.15 Uhr ist der Schnellweg wieder frei.

Anzeige
Stau auf dem Schnellweg nach dem Unfall.  Quelle: Tim Schaarschmidt

Die Verkehrsmanagementzentrale riet, den Bereich weiträumig zu umfahren.

sbü/pb

Bernd Haase 26.01.2017
Conrad von Meding 26.01.2017