Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Missglücktes Überholmanöver: Audi rammt Golf auf der A 352
Nachrichten Hannover Missglücktes Überholmanöver: Audi rammt Golf auf der A 352
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 27.05.2020
Die Polizei schließt aktuell nicht aus, dass der oder die Unbekannte absichtlich in die Beifahrerseite des VW Golf prallte. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Audi-Fahrer, der am Dienstag gegen 16.40 Uhr einen Golf im Autobahndreieck Hannover-West gerammt haben soll. Zuvor hatte der Fahrer des VW nach eigenen Angaben versucht, den anderen auf der A 352 zu überholen. Als jedoch die linke Spur im Übergang zur Autobahn  2 Richtung Dortmund endete, waren beide gleichauf. Nach dem Unfall fuhr der Audi einfach weiter.

Laut Behördensprecherin Jessika Niemetz ist der A 3 zunächst auf den Standstreifen ausgewichen, um offenbar dem Golf Platz zu machen. Doch dann zog der Audi unvermittelt wieder nach links hinüber und prallte in die Beifahrerseite des VW. „Der oder die Fahrerin des A 3 beschleunigte anschließend und fuhr über den Standstreifen auf die A2 davon“, sagt Niemetz. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Unfall mutwillig herbeigeführt wurde.

Anzeige

Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Der 47-jährige Golf-Fahrer aus Wolfsburg blieb unverletzt, die Suche nach dem Audi war bislang erfolglos. Der Verkehrsunfalldienst bittet daher mögliche Zeugen um Hinweise. Die Beamten sind unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88 zu erreichen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige