Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Moorbrand im Emsland breitet sich aus
Nachrichten Hannover Moorbrand im Emsland breitet sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.09.2018
Seit zwei Wochen versuchen Bundeswehr, Feuerwehr und Technisches Hilfswerk, einen fünf Quadratkilometer großen Moorbrand im Emsland zu löschen. Quelle: WTD 91/Bundeswehr/dpa
Anzeige
Hannover/Meppen

Der Moorbrand auf einem Testgelände der Bundeswehr im Emsland breitet sich offenbar aus. War die Situation nach Angaben der Wehrtechnischen Dienststelle für Waffen und Munition 91 (WTD 91) am Montag unter Kontrolle, hat sich das Feuer in Meppen nun offenbar aufgrund des Windes in Richtumng eines Waldgebietes ausgebreitet. Nach HAZ-Informationen wurden am Dienstagnachmittag mehrere Feuerwehren im Umkreis nachalarmiert, unter anderem ein Löschroboter aus dem Kreis Leer.

Auch die Berufsfeuerwehr Hannover bleibt noch länger im Emsland. „Das Amtshilfeersuchen der Bundeswehr ist bis einschließlich Sonntag verlängert worden“, sagt Sprecher Hartmut Meyer. Sechs Beamte sind mit einem Hochleistungswasserfördersystem auf dem Testgelände im Dauereinsatz. Vergangenen Donnerstag waren insgesamt zehn Retter aus Hannover angefordert worden, neben der Pumpe wurde auch der ferngesteuerte Löschroboter entsandt. Dieser konnte aber schon am Montag zusammen mit vier Feuerwehrleuten wieder abrücken.

Auf einem Testgelände der Bundeswehr im Emsland wütet seit Anfang September ein rund fünf Quadratkilometer großer Moorbrand. Die Truppe hat unter anderem Unterstützung der Berufsfeuerwehr Hannover angefordert, um die Flammen zu löschen.

Die momentane Taktik der Bundeswehr ist es, das Moor komplett zu durchfeuchten. Deshalb sollen die Hochleistungspumpen mehrere Tausend Liter Wasser pro Minute aus der Nordradde fördern. Hunderte ehrenamtliche Feuerwehrleute sind im Einsatz, sie werden neben den Hannoveranern unter anderem von Kräften aus Osnabrück und vom Technischen Hilfswerk unterstützt.

Der Moorbrand erstreckt sich über fünf Quadratkilometer und brach am 4. September während Raketentests der WTD 91 aus. Die Bundeswehr steht seither in der Kritik, trotz der anhaltenden Trockenheit solcherlei Tests durchzuführen.

Von Peer Hellerling

Das Landgericht Hildesheim hat jetzt einen 47-jährigen Mann aus Uetze verurteilt. Er hatte zuvor gestanden, mit seiner minderjährigen Stieftochter drei Mal Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.

21.09.2018
Hannover Saison bereits vorbei - Letzte Skate by Night abgesagt

Der für Mittwoch geplante Saisonabschluss der Skate by Night in Hannover ist abgesagt. Paradox: Das gute Wetter ist daran schuld, dass die Saison schon vorbei ist.

19.09.2018
Hannover Ärztlicher Bereitschaftsdienst und Notfallversorgung - Missbrauch von Notaufnahmen

Der Bereitschaftsdienst an Kliniken soll auf weitere Häuser ausgeweitet und zudem bekannter gemacht werden

18.09.2018