Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 30625MUSIK: Kleefelder feiern zwei Wochen lang ein klangvolles Festival in ihrem Stadtteil
Nachrichten Hannover 30625MUSIK: Kleefelder feiern zwei Wochen lang ein klangvolles Festival in ihrem Stadtteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 30.09.2019
Rund 50 Besucher haben sich die Konzert- und Theateraufführung der Suzuki-Geigenschule Hannover angeschaut. Quelle: Laura Ebeling
Anzeige
Kleefeld
zupft auf einer verzauberten Geige. Im Saal wird es dunkel, das Instrument leuchtet grün. Plötzlich knirscht und quietscht es – und Komponist Marc-Antoine Charpentier, Schöpfer der Eurovisionshymne, steht auf der Bühne, um zu sehen, was da denn bloß los ist. Und dann plaudert er ein wenig aus seinem Leben.

Der Theaterauftritt gehörte zu der Aufführung „Auf vier Saiten durch die Zeiten“, die Schüler der Suzuki-Geigenschule Hannover im Zuge des Kleefelder Musikfestivals 30625MUSIK in der Aula der Alice-Salomon-Schule präsentiert haben. Insgesamt umfasste das Programm des Festivals, das vom 7. bis 15. September veranstaltet wurde, 28 Konzerte, Führungen und Schnupperaktionen für Instrumente. Die Suzuki-Geigenschüler nahmen ihre rund 50 Zuschauer mit auf eine musikalische Zeitreise vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart: Die Sechs- bis 17-Jährigen hatten sich eine Rahmenhandlung ausgedacht, bei der sie mithilfe der Geschichte von der verzauberten Geige zum Teil längst verstorbene Komponisten auf die Bühne holten. Die großen Persönlichkeiten der Musikgeschichte verschwanden erst wieder, als die Schüler ein Lied von ihnen spielten.

Theaterstück selbst geschrieben

Zehn Stücke und Künstler brachten die zwölf Geigen- und drei Bratschenschüler von Christiane Tiemann bei der 50-minütigen Aufführung auf die Bühne – und bekamen dafür viel Applaus. „Das Besondere sind die vier Cellisten“, erklärte Tiemann. Diese Musiker gehörten nicht zu ihren Schülern, seien aber immer zu den Proben in die Aula der Alice-Salomon-Schule gekommen, damit sich „das Ganze voller anhört“. Sie selbst habe die Texte für das Theaterstück geschrieben und die Komponisten ausgesucht, die vorgestellt werden sollen. Seit gut 18 Jahren unterrichtet Tiemann nach der Suzuki-Methode , dabei lernen die Kinder das Geigespielen zunächst ohne Noten.

Die Schüler Paula und Jonas zauberten mit der Geige im Hintergrund den Komponisten Jean-Baptiste Lully auf die Bühne. Quelle: Laura Ebeling

Künstler mit Bezug zu Kleefeld

30625MUSIK wurde jetzt zum fünften Mal rund zwei Wochen lang an unterschiedlichen Orten in Kleefeld veranstaltet. Jeweils in ungeraden Jahren spielen international bekannte und anerkannte Künstler sowie engagierte Laienmusiker bei dem Festival in großen Kirchenräumen oder auch privaten Wohnzimmern. Angeboten wird nahezu jedes Genre, zudem haben alle Musiker einen Bezug zu Kleefeld. „Mit der Organisation des Musikfestivals ist es dem Bürgerverein Kleefeld bereits fünfmal gelungen, musikalische Grenzen zu überwinden und interessante Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen zu gewinnen und auf die Bühne zu holen“, lobt Bezirksbürgermeister Henning Hofmann (SPD) im Programmheft. Auch für die Suzuki-Geigenschule Hannover war es bereits die fünfte Teilnahme. „Wir sind von Anfang an dabei“, sagte Tiemann stolz.

Der Bürgerverein Kleefeld, Koordinator des Festivals, möchte 30625MUSIK auch in zwei Jahren wieder organisieren. „Wir wissen zwar noch nicht genau wann, aber es bietet sich immer ein Zeitraum nach den Sommerferien an“, erklärt Rainer Voltmer, Vorsitzender des Bürgervereins.

Lesen Sie mehr:

Kiezkultur: Neuer Kulturtreff in Kleefeld eröffnet

Mehr Nachrichten aus Kleefeld

Von Laura Ebeling

Der Kreis Ostholstein hat die Laborproben nach dem plötzlichen Brechdurchfall von 49 Kindern und zwei Erwachsenen im Jugendcamp Grömitz ausgewertet. Vor einer Woche hatten dort Schüler aus Hannover ihre Schulfreizeit verbracht. Das Ergebnis der Proben ist allerdings unbefriedigend.

26.09.2019

In der Region Hannover wird die Müllabfuhr reformiert – und das führt möglicherweise zu einem kräftigen Anstieg der Müllgebühren für viele Hannoveraner. Nun aber verzögern die Politiker die Umsetzung der Reform – damit die Kostensteigerung nicht zum Thema im laufenden Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters wird.

29.09.2019

Die Geschäftsführung der Gilde-Brauerei Hannover kommt nicht zur Betriebsversammlung, die Belegschaft weiß immer noch nicht, wie es weitergeht. Noch ist unklar, wann gestreikt wird.

26.09.2019