Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Nach Vorfall am Flughafen: 21-Jähriger wird von Psychiater begutachtet
Nachrichten Hannover Nach Vorfall am Flughafen: 21-Jähriger wird von Psychiater begutachtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 25.01.2019
Noch ist unklar, wann sich der 21-Jährige vor einem Gericht verantworten muss. Quelle: Rainer Droese
Hannover

Der 21-jährige Pole, der Ende Dezember mit einem BMW in den Sicherheitsbereich des Flughafens Hannover eingedrungen war und dadurch den Flugbetrieb über Stunden lahm gelegt hatte, wird derzeit in der Untersuchungshaft von einem Gutachter untersucht. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft auf HAZ-Anfrage. Der Psychiater soll die Frage der Schuldfähigkeit des jungen Mannes klären und herausfinden, ob es in der Vergangenheit des 21-Jährigen bereits zu ähnlichen Vorfällen gekommen ist.

Tat geschah im Drogenrausch

Der junge Mann hatte am Nachmittag des 29. Dezember im Drogenrausch mit einem 5er BMW ein Tor im Zaun des Airportgeländes und anschließend eine Schranke durchbrochen und war zum Terminal A unter eine gerade gelandete Maschine aus Griechenland gefahren. Bundespolizisten nahmen ihn dort fest. Weil die Untersuchungen des Wagens nach Sprengstoff in dem Fahrzeug sich sehr lange hinzogen, musste der Flugbetrieb mehrere Stunden lang eingestellt und 22 Maschinen umgeleitet werden. Wann dem 21-Jährigen der Prozess gemacht wird, ist noch unklar.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Freizeitheim Vahrenwald hat eine bewegte Geschichte: Heute bringen die Mitarbeiter Generationen zusammen – und setzen auf Modernität und Eigenintiative.

25.01.2019

Vereine erhalten aus einem speziellen Programm Unterstützung von Landeshauptstadt und Region. Vorraussetzung ist eine geplante energetische Sanierung von Turnhallen oder Sportheimen.

28.01.2019

Nach dem Zeugenaufruf der Polizei Hannover hat sich ein Zeuge gemeldet und dabei geholfen, das Paar zu identifizieren, das sich in einem Linienbus geprügelt hatte. Der Vorfall hatte sich vergangene Woche Dienstag ereignet, die Frau erlitt dabei eine blutende Wunde.

25.01.2019