Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Fury in the Slaughterhouse spielen wieder live auf der Bühne
Nachrichten Hannover Fury in the Slaughterhouse spielen wieder live auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.05.2019
Freuen sich wieder auf die Bühne: Die sechs Furys. Quelle: Fury in the Slaughterhouse.
Hannover

Sie können es nicht lassen. Zwei Jahre nachdem sie auf diversen Konzertbühnen ihr 30-jähriges Bandjubiläum gefeiert haben, gehen Fury in the Slaughterhouse wieder auf Tour. Am 12. Juni 2020 geht es los – in Wiesbaden, in der Brita Arena. Es folgten Termine in Mönchengladbach, Trier, Oranienburg, Bad Oeynhausen und Creuzburg in Thüringen. Alles eher überschaubare Städte und Städtchen – und ein Heimspiel in Hannover ist nicht dabei.

Doch dafür waren mit Kai und Thorsten Wingenfelder ja jetzt gerade erst zwei von sechs Furys beim Festival auf der Expo-Plaza dabei. Und im Dezember 2018 haben die Furys in ihrer Heimatstadt ein Benefiz-SWeihnachtskonzert für Obdachlose im HCC gegeben. Vielleicht ist der Tourplan ja auch noch im Werden, in einer Veröffentlichung der Band über die sozialen Medien heißt es jedenfalls: „Wir wissen noch nicht wirklich, wohin die Reise geht, aber wir sind wieder gemeinsam auf Reisen.“ Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch.

Von Stefanie Kaune

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Statistiker haben das Europawahlergebnis in Hannover und der Region unter die Lupe genommen. Sie sehen einen Paternoster-Effekt mit den Grünen als einziger Partei, für die es nach oben ging.

30.05.2019

Roma-Kinder haben in Grundschulklassen massiv den Unterricht gestört und sich aggressiv gegenüber Mitschülern verhalten. Jetzt plant die Verwaltung, die Kinder nur noch einzeln auf Grundschulklassen in den Stadtteilen Lahe und Bothfeld zu verteilen.

30.05.2019

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag zwei Männer festgenommen, die auf dem Weißekreuzplatz einen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angegriffen haben sollen. Einer der Verdächtigen soll mit einer Schreckschusswaffe auf das Opfer gefeuert haben.

27.05.2019