Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Neuer Pächter für das Künstlerhaus-Restaurant
Nachrichten Hannover Neuer Pächter für das Künstlerhaus-Restaurant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 22.12.2017
Nach jahrelangem Leerstand gibt es einen neuen Pächter für das Maestro. Quelle: Thomas (Archiv)
Anzeige
Hannover

 Seit 2012 steht das Maestro an der Sophienstraße leer. Lange fand sich kein Pächter für die Gastronomie im Künstlerhaus. Nun will Reiner Pröhl dort einen Neuanfang wagen, teilte die Stadt Hannover mit.

Bis der Pröhl, der mit seinem Unternehmen Food Line GmbH schon die Gastronomie bei Möbel Staude betreibt, das neue Maestro eröffnen kann, wird es allerdings noch dauern. Vom Sommer 2018 an sollen die Räume des Maestro saniert werden, eine Eröffnung wird erst in der zweiten Hälfte 2019 möglich sein. Den Plänen für die Sanierung müssen die Ratsgremien zuvor noch zustimmen.

Pröhl will dann auf regionale und saisonale Schwerpunkte setzen. Es soll neben deutschen Klassikern – ein täglich wechselnder Eintopf ist geplant – auch Antipasti, Pizza sowie Fisch und Fleisch vom Grill geben. 

Zum Maestro gehören 150 Plätze im Restaurant sowie 200 im Außenbereich im Theaterhof, der an das Schauspielhaus grenzt. Es war früher oft Anlaufpunkt für die Gäste von Schauspielhaus, Künstlerhaus und Cumberlandscher Galerie. Allersdings galt es als schwierig, die Gastronomie in dem verwinkelten Kellergewölbe des Maestro zu betreiben. Zusammen mit der notwendigen Sanierung wohl ein Grund, warum die Räume seit 2012 leer stehen.

Von sbü

Die Polizei hat eine positive Bilanz ihres diesjährigen Einsatzes auf den Weihnachtsmärkten gezogen. Durch die deutlich erhöhte Präsenz  in der City  konnte die Zahl der Straftaten reduziert werden.

25.12.2017

Letzte Chance auf Glühwein und Flammlachs, Mittelalterzauber und gebrannte Mandeln. Zumindest auf dem Innenstadt-Weihnachtsmarkt und dem in der Lister Meile werden Freitagabend die Buden abgeschlossen und die Karussells abgebaut.

22.12.2017

Christmetten, Krippenspiele, Chormusik: Mehrere Hundert Gottesdienste gehen in Hannovers Kirchen an den Weihnachtstagen über die Bühne. Etliche davon bieten ein ganz eigenes Profil.

22.12.2017