Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover House und Techno bringen das Künstlerhaus zum Beben
Nachrichten Hannover House und Techno bringen das Künstlerhaus zum Beben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 28.07.2019
Gegen 21 Uhr war die Tanzfläche im Innenhof zwischen Schauspiel- und Künstlerhaus wesentlich besser gefüllt als am Nachmittag – aber schweißtreibend war die Atmosphäre bei „Der Sonne entgegen“ auch am Abend. Quelle: Irving Villegas
Anzeige
Hannover

 Dass sich Clubgänger bei Temperaturen von 30 Grad austoben, ist nichts Außergewöhnliches – in einem Kellerclub oder in einer Veranstaltungshalle. Beim Outdoor-Festival „Der Sonne entgegen“ am Sonnabend war das anders – da wurden die 30 Grad auf dem Innenhof von Schauspiel- und Künstlerhaus erreicht. Nun ist ein Zeitrahmen von 15 bis 23 Uhr auch nicht gerade typisch für ein Techno- und House-Event. „Aber wir sind dankbar, dass wir diese Fläche mitten in der Stadt überhaupt mieten können“, sagt Alexander Grabowski vom Veranstalter The Next Generation. Zu den Auflagen der Stadt gehört, dass die DJs die Regler um 23 Uhr herunterziehen – auch wenn es in unmittelbarer Nachbarschaft der Sophienstraße keine Wohnhäuser gibt.

Wer auflegt, gibt den Takt vor – auch beim Outdoor-Festival „Der Sonne entgegen“ in Hannovers Innenstadt. Quelle: Irving Villegas

Fred Perry, Sanfandisko, Felix Bøttcher und Autodeep legen House und Techno auf

Am Nachmittag ist noch nicht viel los im Hinterhof. Meist ist es nur ein rundes Dutzend junger Leute, das der kreisrunden Tanzfläche ihre Aufwartung macht. Rund 200 Besucher sitzen herum, klönen, wippen wenigstens schon mal mit dem Fuß. Neben Bier und Pizza gibt’s neben dem Eingang zum Schauspielhaus italienisches Eis – nicht unbedingt eine szenetypische Verköstigung. Doch abends gegen 21 Uhr sieht die Sache schon anders aus, das Rund hat sich mit Tänzern gefüllt. Sanfandisko, Felix Bøttcher, Autodeep und – als Headliner – Fred Perry legen auf, die stampfenden Beats von House- und Technomusik bringen den Innenhof zum Beben. Zum dritten Mal, erzählt Organisator Grabowski, feiere man das Festival nun schon in diesem von Kultur getränkten Umfeld.

„Der Sonne entgegen“ geht am 16. November im HCC weiter

Am Sonntag ging die Party am Künstlerhaus weiter, wieder unter dem Label „Mitten in der Stadt“, aber diesmal mit Hip-Hop vom Club Crémant, der im Lindener Lux zuhause ist. Und wer dann immer noch nicht müde ist, kann sich im Kalender schon mal den 16. November ankreuzen. An jenem Sonnabend findet im Hannover Congress Centrum (HCC) zum 18. Mal das Indoor-Festival „Der Sonne entgegen“ statt – dann wohl auch wieder bis in die Morgenstunden.

Mehr zum Thema:

Ekstase beim Auftritt von Alle Farben: Bildergalerie von Elektro-Festival „Der Sonne entgegen“ 2018

Von Michael Zgoll

Historiker streiten bis heute, wer 1933 wirklich hinter dem Reichstagsbrand steckte. Ein Dokument, das im Amtsgericht Hannover entdeckt wurde, heizt die Diskussion neu an – und wirft die Frage auf, welche unbekannten Schätze in dem Archiv noch schlummern.

27.07.2019

Halligalli ohne Rücksicht? Ratspolitiker in Hannover fordern Korrekturen am Konzept für das Maschseefest, vor allem die Interessen der Anwohner müssten stärker berücksichtigt werden. Die HAZ-Leser diskutieren mit – und machen auch konkrete Vorschläge.

27.07.2019

Immer wieder gibt es Initiativen, die alte Markthalle wieder aufzubauen. Bisher sind alle gescheitert. Hier sind vier Gründe, warum das auch weiter so sein wird.

27.07.2019