Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei sucht Zeugen nach Messerstecherei
Nachrichten Hannover Polizei sucht Zeugen nach Messerstecherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 16.11.2017
Für eine Messerattacke sucht die Polizei Zeugen. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Ein der Polizei bekannter 24 Jahre alter Mann soll am Sonntag gegen 3.15 Uhr in einer Gaststätte an der Schwarzwaldstraße (Sahlkamp) nach einem Streit mehrerer junger Männer ein Messer gezogen und einen 20-Jährigen sowie einen 22-Jährigen unvermittelt von hinten angegriffen haben. Anschließend flüchtete der Angreifer.

Auch die Opfer verließen die Gaststätte und fuhren mit einem Auto weg. An der Vahrenwalder Straße stoppten sie jedoch und baten Passanten um Hilfe. Mit Rettungswagen kamen die beiden Verletzten ins Krankenhaus. Während der Ältere nur eine oberflächliche Schnittverletzungen erlitt, wurde der 20-Jährige mit einem Stichwunde am Hals stationär behandelt.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist noch unklar, der 24-Jährige weiter flüchtig.

Der Gesuchte hat ein südländisches Aussehen. Er ist 1,70 Meter groß, schlank und hat kurze, schwarze, seitlich rasierte Haare. Am Sonntag trug er einen dunklen Kapuzenpullover mit hellen Querstreifen. Auch die Kapuze ust innen hell abgesetzt. Außerdem trug er eine blaue Jeans sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Sohlen.

Zeugen sollen sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

Für Aufsehen im Sahlkamp hat eine Schießerei am frühen Montagnachmittag am Steigerwaldweg gesorgt: Dabei war ein 27-Jähriger von zwei Kugeln am Bein getroffen worden.

Die Landesjägerschaft stellt die Messe Pferd&Jagd in diesem Jahr unter das Motto Nachhaltigkeit. Zu der Schau auf dem hannoverschen Messeglände werden vom 7. bis zum 10. Dezember mehr als 100000 Besucher erwartet. Das hat die Landesjägerschaft am Donnerstag in Hannover mitgeteilt.

19.11.2017

Im Umland fahren sie schon, ab morgen sollen sie auch in Stadtteilen wie der List und der Südstadt unterwegs sein - DHL will Pakte in Hannovers City jetzt verstärkt mit Elektrofahrzeugen ausliefern. Enercity stellt dafür Ladestationen zur Verfügung.

Saskia Döhner 19.11.2017

Ein 54-jähriger Beamter muss sich vor dem Amtsgericht Hannover wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er verursachte im November 2016 mit seinem Streifenwagen einen Unfall, bei dem eine 18-jährige Pizzabotin ums Leben kam.

Michael Zgoll 19.11.2017