Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Unbekannte überfallen 25-Jährigen und erbeuten Geldbörse
Nachrichten Hannover Unbekannte überfallen 25-Jährigen und erbeuten Geldbörse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 10.04.2019
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalles. Quelle: Symbolbild (Friso Gentsch)
Hannover

Überfall auf offener Straße: Zwei bislang unbekannte Räuber haben am späten Dienstagabend in Hannover-Anderten an der Straße Am Tiergarten einen 25-Jährigen überfallen und sind anschließend mit seiner Geldbörse geflohen. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die in der näheren Umgebung zur Tatzeit möglicherweise verdächtige Beobachten gemacht haben.

Angreifer drohen mit Messer

Nach Angaben der Polizei war das spätere Opfer des Raubüberfalls gegen 23 Uhr an der Haltestelle Ostfeldstraße aus einer Stadtbahn gestiegen und danach in Richtung der Straße Sunderhof gegangen. Am Tiergarten sollen dem jungen Mann die Täter schließlich entgegengekommen sein und ihn angegriffen haben. Laut Polizei griff ihm einer der bislang unbekannten Männer an die Jacke, sein Komplize bedrohte den 25-Jährigen mit einem Messer und forderte in gebrochenem Deutsch Wertgegenstände und Geld. Schließlich erbeutete das Duo die Geldbörse des jungen Mannes und flüchtete zurück in Richtung Sunderhof. Das zuvor ebenfalls erbeutete Smartphone war von den Angreifern laut Polizei schnell auf den Boden geworfen und dabei beschädigt worden.

Opfer kann Täter gut beschreiben

Das Raubopfer blieb bei dem Überfall unverletzt und alarmierte umgehend die Polizei. Eine sofortige Fahndung war jedoch erfolglos. Gesucht wird deshalb ein etwa 1,80 Meter großer und etwa 25 Jahre alter Mann mit dunkler Hautfarbe, afrikanischer Erscheinung und markanten Wangenknochen. Zum Zeitpunkt der Tat trug er einen Dreitagebart, eine schwarz glänzende Steppweste über einer weiße Strickjacke mit Kapuze sowie eine weiße Jogginghose. Sein etwa gleichaltriger Komplize ist etwa 1,70 Meter groß, möglicherweise arabischer Herkunft und hat gezupfte Augenbrauen. Bei dem Überfall trug er ebenfalls einen Dreitagebart, seitlich abrasierte Haare und einen Adidas-Sportanzug mit weißen Streifen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 36 20 entgegen.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Fahrradfahren in der Stadt - Das sind Hannovers absurdeste Radwege

Eine Litfaßsäule mitten auf der Fahrbahn, ein Schutzstreifen von 50 Zentimetern Länge und ein Radweg, der direkt vor einer Mauer endet: An vielen Orten in Hannover treibt die Verkehrsführung Radfahrer schier zur Verzweiflung. Eine Liste der absurdesten Radwege in der Stadt.

13.04.2019

Die Polizei hat am Zentralen Omnibusbahnhof in Hannover bei einer groß angelegten Kontrolle 22 Reisebusfahrer überprüft. Insgesamt 17 der Fahrer hielten sich nicht an die vorgeschriebenen Ruhezeiten.

10.04.2019

Ein 19-Jähriger filmte den tödlichen Streit zwischen Radfahrer und Fußgänger auf der Limmerstraße – aber lediglich bruchstückhaft. Der Bruder des Getöteten sagt: „Ich habe die Lust am Leben verloren.“

13.04.2019