Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So verschiebt sich Ostern die Müllabfuhr
Nachrichten Hannover So verschiebt sich Ostern die Müllabfuhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 14.04.2019
Wegen der Osterfeiertage wird die Müllabfuhr verschoben. Quelle: Julian Stratenschulte, dpa
Anzeige
Hannover

An den Osterfeiertagen und in der anschließenden Woche verschieben sich die gewohnten Termine für die Abfall- und Wertstoffabfuhr des Abfallwirtschaftsbetriebs Aha in der Region Hannover. Am Karfreitag (19. April) werden keine Säcke abgeholt oder Tonnen geleert. Die Abfuhr wird am Sonnabend, 20. April,vollständig nachgeholt. Dies betrifft auch die Leichtverpackungen in der Stadt Hannover und Altpapier in der gesamten Region.

Verschiebung gilt auch für gelbe Säcke

Auch am Ostermontag, 22. April, holt Aha keinen Abfall und keine Wertstoffe ab. Die Abholtermine verschieben sich in dieser Woche unter Einbeziehung des Sonnabends, 27. April, um jeweils einen Tag: von Ostermontag, 22. April, auf Dienstag, 23. April, von Dienstag auf Mittwoch, 24. April, von Mittwoch auf Donnerstag, 25. April, von Donnerstag auf Freitag, 26. April, und von Freitag auf Sonnabend, 27. April. Genauso wie bei Aha verschiebt sich auch die Abfuhr der gelben Säcke im Umland durch Remondis.

Anzeige

Deponien sind am Sonnabend geöffnet

Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben von Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag geschlossen. Auch das Servicetelefon sowie die Gebührenhotline sind an diesen beiden Tagen nicht besetzt. Am Sonnabend vor Ostern sind die Wertstoffhöfe und Deponien wie gewohnt geöffnet.

Lesen Sie auch hier: Warum Uwe Ochsenknecht Müllwerker jetzt mehr zu schätzen weiß

Lesen Sie hier weiter: So viel Gutes entsorgen wir auf Wertstoffhöfen

Von Mathias Klein