Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hochzeitsgäste spenden 8000 Euro für den Wünschewagen des ASB
Nachrichten Hannover Hochzeitsgäste spenden 8000 Euro für den Wünschewagen des ASB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 28.08.2019
Sie sammelten bei ihrer Hochzeit Spenden für den ASB: Annika Fries-Wuhrmann und Tim Fries. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Der Wünschewagen des Arbeiter Samariterbundes (ASB) bricht in Kürze auf zu seiner 130. Fahrt. Das Team erfüllt dann einem todkranken Mann aus der Region seinen letzten Wunsch: Er möchte nach Frankreich gefahren werden, um dort gemeinsam mit seiner Frau seine letzten Tage zu verbringen. „Die beiden hatten ursprünglich geplant, nach dem Ausscheiden aus der Arbeitswelt gemeinsam ihren Lebensabend in der Provence zu genießen, und dann kam die Krankheit dazwischen“, sagt Julia-Marie Meisenburg vom ASB.

Um solche aufwendigen Projekte zu unterstützen, ist die Hilfsorganisation auf Spenden angewiesen. Unterstützung bekam der ASB dabei unter anderem von Annika Fries-Wuhrmann und Tim Fries. Vor ihrer Hochzeit, die die beiden kürzlich im Kreis von rund 100 Gästen gefeiert haben, hatten sie sich nach einer Idee umgesehen, die sie fördern könnten. „Unsere Hochzeitsplanerin Kim hat uns dann auf die Idee mit dem Wünschewagen gebracht“, sagt Fries.

Also wiesen die beiden bereits auf ihren Einladungen darauf hin, dass sie sich statt über Geschenke über Spenden für den ASB freuen würden. Die Gäste folgten diesem Wunsch. Genau 7820 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Am Dienstag übergab das Ehepaar die Spende für den Wünschewagen.

Die Arbeit des ehrenamtlichen Teams des ASB ist so gefragt wie nie. „Wir bekommen jeden Tag mehrere Anrufe von Angehörigen schwerkranker Menschen“, sagt Meisenburg. Die Wünsche sind vielfältig. Im Oktober 2018 ermöglichte das Team einer Vierjährigen einen letzten Besuch am Flughafen Hannover. Im Juni begleitete das Team einen todkranken Rentner zu dessen Lieblingspony Flo in den Stall.

Von Tobias Morchner

Es ging munter zu beim zweiten HAZ-Forum zur Oberbürgermeisterwahl in Hannover. Auf dem Podium diskutierten Vertreter von AfD, Piraten, Linke sowie freie Kandidaten über Verkehrspolitik, Wohnungsbau und Kultur.

30.08.2019

In der Region Hannover gibt es in diesem Jahr bei den Störchen so viel Nachwuchs wie seit 75 Jahren nicht. Verantwortlich dafür sind auch frühreife Jungvögel.

28.08.2019

Ein Hyundai riss in der Rundestraße eine 53-Jährige um, die auf dem Bürgersteig fuhr. Ein Zivilrichter urteilt, dass sich beide Frauen verkehrswidrig verhielten und den Zusammenstoß hätten vermeiden können.

28.08.2019