Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Diese Schüler in der Region bekommen hitzefrei – und diese nicht
Nachrichten Hannover Diese Schüler in der Region bekommen hitzefrei – und diese nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 26.08.2019
Ab nach Hause: Wird es zu heiß, dürfen Schüler mit etwas Glück früher nach Hause. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Kaum sind die Sommerferien vorbei, bekommen einige Schüler bereits wieder frei. Wegen der anziehenden Temperaturen gibt es an einigen Schulen in der Region Hannover hitzefrei. In Hannover haben Montag nur einzelne Schulen ihre Schüler nach Hause geschickt. Viele Schulleiter warten die Entwicklung der Temperaturen in den nächsten Tagen ab.

Die Schillerschule gab den Schüler im fünften bis zehnten Jahrgang nach der sechsten Stunde frei. An der Realschule Misburg entfällt für die Fünft- und Sechstklässler der Ganztagsunterricht am Nachmittag. Bereits um zehn Uhr zeigte das Thermometer 30 Grad in den Klassenräumen. „Auf unseren Unterrichtstrakten steht die Sonne. Das Gebäude hatte sich schon am Wochenende aufgeheizt“, berichtet Schulleiter Jens Bormann. Unterricht mit meist 30 Kindern in einer Klasse sei deshalb nicht mehr machbar.

„Unterricht ist nicht auszuhalten“

Im Umland ist das Bild gemischt. Besonders in Langenhagen freuen sich viele Schüler über mehr Zeit fürs Freibad. Am Gymnasium endete der Unterricht bereits nach der vierten Stunde, an der Integrierten Gesamtschule Langenhagen nach der fünften Stunde. „Insbesondere in den oben gelegenen Räumen ist Unterricht nicht auszuhalten“, sagt IGS-Rektor Timo Heiken. Die Leibniz IGS Langenhagen und die Robert-Koch-Realschule haben ebenfalls bereits ihre Schüler nach Hause geschickt.

An der Kooperativen Gesamtschule Hemmingen endet der Unterricht für die Schüler im fünften bis siebten Jahrgang nach der fünften Stunde, im achten bis zehnten Jahrgang nach sechsten Stunde. Die Kooperative Gesamtschule Laatzen (Albert-Einstein-Schule) schickt die Fünft- bis Zehnklässler nach der fünften Stunde nach Hause.

Viele Schulleiter warten ab

Am Erich-Kästner-Schulzentrum in Laatzen lief der Unterricht dagegen normal weiter. Auch an der KGS Sehnde, der IGS Lehrte, der Realschule Lehrte und dem Gymnasium Lehrte gibt es kein hitzefrei.

Andernorts warten die Schulleiter zunächst ab. Doch bereits am Dienstag oder Mittwoch könnten mehr Schüler in den Genuss einiger zusätzlicher freier Stunden kommen: Die Temperaturen steigen laut Vorhersage bis Mitte der Woche auf bis zu 34 Grad. Lesen Sie hier die aktuellen Wetterinfos für die Region Hannover.

Sommer in Hannover: Tipps und Infos

Das sind Hannovers beliebteste Biergärten

Grillen in Hannover - das ist erlaubt

Tipps für Orte zum Grillen in Hannover und der Region

Diese Tipps sollen Sie beim Grillen beachten

Das sind Hannovers beliebteste Eisdielen

Freibäder: Hier kann man ins kühle Nass springen

Die beliebtesten Badeseen in der Region

Von Bärbel Hilbig

Die erneute Hitzewelle lockt die Stadtbewohner allerorten ins Freie. Dabei gibt es allerhand zu erleben: Hier finden Sie Tipps für die schönsten Biergärten, Grillplätze, Badeseen und mehr. 

26.08.2019

Früher war Oberbürgermeister Stefan Schostok omnipräsent. Doch seit seiner Versetzung in den Ruhestand zeigt sich der frühere OB kaum noch. Er liest Akten und bereitet sich intensiv auf einen Prozess vor – und er überrascht mit einem Auftritt auf dem Maschseefest.

26.08.2019

Einst war er als Chefjurist und Leiter des OB-Büros einer der mächtigsten Beamten im Rathaus. Im Zuge der Rathausaffäre wurde Frank Herbert in eine Außenstelle ins Ihmezentrum umgesetzt und ist seitdem krank. Es heißt, er sei von seinem früheren Chef tief enttäuscht.

26.08.2019