Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 13-Jähriger schafft es in Vorauswahl zur Chemieolympiade
Nachrichten Hannover 13-Jähriger schafft es in Vorauswahl zur Chemieolympiade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 14.02.2019
Erfolg mit Chemie: René Krauth von der Leibnizschule Hannover, Renate Klingenberg sowie Berit Bartram vom Verband der Chemischen Industrie (VCI) Nord. Quelle: VCI Nord
Anzeige
List/Laatzen

René Krauth ist erst 13 Jahre alt, aber in Chemie schon ausgesprochen erfolgreich. Bei der niedersächsischen Vorauswahl für die Internationale Chemieolympiade (IChO) hat der Schüler der Leibnizschule Hannover-List Platz 17 belegt. Dabei geht René erst in die 7. Klasse. Dies gelingt normalerweise nur Schülern der Oberstufe, die bereits mehrere Jahre Chemieunterricht haben. Für seine herausragende Leistung bekam René bei der allgemeinen Preisverleihung beim Verband der Chemischen Industrie Nord (VCI Nord) in Laatzen einen Sonderpreis sowie einen Buchgutschein in Höhe von 50 Euro. René ist der jüngste Teilnehmer, der jemals erfolgreich mitgemacht hat.

Besonders dickes Lob kommt von Renés Chemielehrerin. „Wir sind sehr stolz auf Renés außergewöhnliche Leistung und freuen uns mit ihm über den Sonderpreis“, sagt Fachlehrerin Christina Bruns, die René betreut hat. „Sein Wissen entspricht dem eines Schülers der Oberstufe und geht teilweise sogar schon darüber hinaus. Ich bin mir sicher, dass er es im Fach Chemie noch weit bringen wird und zukünftig noch oft erfolgreich an der Chemieolympiade teilnehmen wird.“ Die 51. Internationale Chemieolympiade findet 2019 in Paris (Frankreich) statt.

Von Bärbel Hilbig