Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So bedanken sich die Stammgäste beim Klein-Kröpcke
Nachrichten Hannover So bedanken sich die Stammgäste beim Klein-Kröpcke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 24.12.2017
Von Bärbel Hilbig
Rund ein Dutzend Gestalten mit Weihnachtsmann-Mützen rückten mit Leitern an und montierten ein vier Meter langes Transparent mit der Aufschrift „Weltkulturerbe Nordstadt“. Quelle: Körner
Anzeige

Das Klein-Kröpcke ist Kult. Eingeschworene Fans der Kneipe haben deshalb Heiligabend in aller Frühe einen Überraschungscoup gelandet. Rund ein Dutzend Gestalten mit Weihnachtsmann-Mützen rückten mit Leitern an und montierten ein vier Meter langes Transparent mit der Aufschrift „Weltkulturerbe Nordstadt“.

Mit dem Geschenk bedanken sich die Gäste bei den Wirtsleuten Erika Schlange und Wolfgang Rössig, die ihre Kneipe in der Callinstraße nach fast 40 Jahren zum Jahreswechsel in neue Hände geben.

Die beiden wollen zwar weiter hinterm Tresen arbeiten und sind überzeugt, dass ihr Nachfolger Zurab Mikava von der Gaststätte Kaiser alles beim Alten lässt. Dennoch endet aus Sicht der Stammgäste eine Epoche der Kneipenkultur mit Gänseessen, Musik, Boule.  „Und was da diskutiert wurde. Einige Gäste betrachten das Klein-Kröpcke als ihr Wohnzimmer“, erzählt Anwohner Jürgen Rehmer. Der Dank kann also nicht groß genug ausfallen.

Ob klassisch-schlicht oder pompös und schrill: HAZ.de sammelt Fotos der hübschesten Weihnachtsbäume in Hannover. Hier sehen Sie die Einsendungen der Leser in einer großen Bildergalerie.

24.12.2017

Der letzte Einkaufstag vor den Weihnachtstagen hat Hannovers Innenstadt den erwartet starken Kundenandrang beschert. Der allerdings setzte so richtig erst spät ein – nach Einbruch der Dämmerung.

26.12.2017

Zum Weihnachtsbaumstand am Maschsee kommen die Kunden bis kurz vor dem Fest – manche sogar auf den letzten Drücker. Schnäppchen gibt es nicht, die Preise bleiben bis zum Schluss stabil.

26.12.2017