Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Viele Interessierte kommen zur Tangonacht auf dem Ballhofplatz
Nachrichten Hannover Viele Interessierte kommen zur Tangonacht auf dem Ballhofplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 31.08.2019
Bei der Tangonacht auf dem Ballhofplatz war die Tanzfläche meist gut gefüllt. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Für Angelina ist Tango nicht nur ein Tanz. „Es ist viel komplexer“, sagt sie. Es gehe beim Tango auch ganz viel um Gefühle, es gehe um die richtige Musik und um den Partner. „Es muss einfach alles stimmen“, sagt Angelina.

Die Frauen tragen meist Schuhe mit Stiletto-Absatz

Die Hannoveranerin tanzt seit sieben Jahren Tango und war nicht das erste Mal. Bereits zum 16. Mal trafen sich auf dem Ballhofplatz Tangotänzer und interessierte Zuschauer zur Open-Air Tangonacht. Wegen der heißen Temperaturen waren viele Frauen noch in Flip-Flops gekommen, auf dem Tanzboden unter den großen Bäumen waren dann aber Schuhe mit Stiletto-Absätzen die Favoriten, Die Männer nehmen es mit Schuhen nicht ganz so genau, der ein oder andere schritt mit Trekkingsandalen über den Tanzboden.

Die Tanzfläche war meist gut gefüllt

Aber Tango können man nicht einfach nur mit den Füßen oder den Beinen tanzen, sagt Angelina. „Zum Tango gehört der ganze Körper“, erläutert sie. „Und dazu gehören auch die anderen Paare, die sich um uns herum bewegen“, sagt sie, während das Tango Quartett aus Hamburg mit Livemusik zum nächsten Tanz bittet. Und das besondere sei die Atmosphäre unter freiem Himmel, meint Angelina.

Zuschauer stören nicht

Das viele der Besucher auf dem Ballhofplatz nur gekommen sind, um den zum Teil eng umschlungenen Paaren zuzustimmen, stört sie nicht. „In der Tanzschule schaut auch immer jemand zu“, sagt sie. Für viele Tänzer wurde es eine lange Nacht.

Lesen Sie auch hier: So tanzt man seit 25 Jahren im Tango Milieu

Von Mathias Klein

Weil auch die Gymnasien wieder zum Abitur nach 13 Jahren zurückkehren, brauchen sie spätestens ab Sommer 2020 mehr Platz. Denn dann werden erstmals wieder 9 Jahrgänge zugleich an den Schulen sein. Die meisten Standorte müssen erweitert werden, auch die Helene-Lange-Schule.

02.09.2019
Hannover Amtseinführung in der Basilika Ein neuer Propst für Hannovers Katholiken

Mit einem feierlichen Gottesdienst ist Hannovers neuer Propst Christian Wirz in sein Amt eingeführt worden. Als oberster Vertreter von rund 150 000 Katholiken in der Region löst er Martin Tenge ab, der neuer Personalchef des Bistums in Hildesheim wird.

31.08.2019

Die Neustädter Hof- und Stadtkirche könnte der neue Sitz des Knabenchors Hannover werden. Dieser muss sein bisheriges Domizil räumen. Vor dem Umzug wären aber wohl Umbauten nötig.

31.08.2019