Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Nach tödlichem Schuss: Polizei Hannover sucht Auto aus der Tatnacht
Nachrichten Hannover Nach tödlichem Schuss: Polizei Hannover sucht Auto aus der Tatnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 17.12.2019
Am Abend des 29. Septembers wurde der 43-jährige Mahmoud S. an der Gorch-Fock-Straße angeschossen, er starb später im Krankenhaus. Die Insassen eines Autos könnten die Tat beobachtet haben. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Polizei und Staatsanwaltschaft Hannover suchen erneut dringend Zeugen im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in der Gorch-Fock-Straße (List). Zwar befinden sich bereits zwei Verdächtige in Untersuchungshaft, doch jetzt suchen die Beamten zusätzlich noch nach einem Auto vom Tatabend. Am 29. September war der 43-jährige Mahmoud S. durch einen Schuss lebensgefährlich verletzt worden, der Mann starb wenige Tage später im Krankenhaus.

Die „weiterführenden Ermittlungen“ brachten die Beamten laut Behördensprecher André Puiu nun auf die Spur eines Autos. Der Wagen stand demnach kurz vor 21 Uhr auf der Gorch-Fock-Straße und soll mit seinen Scheinwerfern den Tatort ausgeleuchtet haben. „Die Insassen müssten einen Teil des Geschehens beobachtet haben“, sagt Puiu. Die Gesuchten werden daher dringend gebeten, sich unter Telefon (0511) 109 55 55 bei der Kriminalpolizei zu melden. Eine nähere Beschreibung des Fahrzeugs gibt es allerdings nicht.

Anzeige

Täter und Opfer hatten Streit

Mahmoud S. war am Abend des 29. Septembers auf offener Straße angeschossen worden. Der 43-Jährige erlitt dabei eine schwere Wunde am Oberschenkel, an der er letztlich auch verstarb. Polizei und Staatsanwaltschaft konnten schließlich vergangene Woche einen Durchbruch bei den Ermittlungen verkünden: Die Beamten nahmen einen 24- und 31-Jährigen fest, ihnen wird Totschlag vorgeworfen. Bekannt ist bislang bloß, dass die beiden mit dem Familienvater einen Streit gehabt haben sollen. Die Hintergründe sind laut Oberstaatsanwalt Thomas Klinge aber weiterhin unklar.

Lesen Sie auch

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Schulprojekt in Hannover-Südstadt - Kinder sprinten gegen den Computer
17.12.2019