Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Toter aus der Ihme: Polizei geht von Unglücksfall aus
Nachrichten Hannover Toter aus der Ihme: Polizei geht von Unglücksfall aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 08.05.2019
Die Feuerwehr hatte den leblosen Körper des Mannes am Sonntagmorgen aus der Ihme gezogen. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat die Umstände des Todes eines 36-jährigen Mannes aus Hannover geklärt, dessen Leiche am Sonntagmorgen aus der Ihme geborgen worden war. Bei der Obduktion wurden keinerlei Hinweise auf ein Gewaltverbrechen festgestellt. Deshalb gehen die Ermittler von einem Unglücksfall aus.

Passanten hatten den leblosen Körper des Mannes gegen 10 Uhr am Peter-Fechter-Ufer entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie lange der 36-Jährige im Wasser gelegen hat, ist unklar. Nach HAZ-Informationen war er am Sonnabend auf dem Punk in Drublic-Festival auf dem Faustgelände gewesen, bei dem unter anderem Bad Religion und NOFX aufgetreten waren. Was er nach dem Ende der Konzerte gemacht hat, ist unklar.

Von tm

Hannover Ehrenfriedhof am Maschsee - Schüler erinnern an Kriegsende

Schüler aus mehreren Nationen haben auf dem Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer gemeinsam an das Kriegsende vor 74 Jahren erinnert.

11.05.2019

Vermeintlicher Feueralarm in einer Tischlerei in Hannover-Hainholz: Weil schwarzer Rauch aus dem Betrieb aufstieg, rückte die Feuerwehr mit einem Löschzug an. Doch vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Die Schwaden waren auf einen Tischlerofen zurückzuführen, einen Brand gab es nicht.

08.05.2019
Hannover Bevölkerungsstatistik - Hannover schrumpft

In Hannover geht die Zahl der Einwohner leicht zurück, dagegen zieht es mehr Menschen nach Langenhagen. Das geht unter anderem aus der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover hervor.

11.05.2019