Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Räuber in Nordrhein-Westfalen gefasst
Nachrichten Hannover Räuber in Nordrhein-Westfalen gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 18.12.2017
Der 21-Jährige soll zwei Discounter und eine Spielhalle in Hannover und Garbsen überfallen haben. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover/Garbsen

 Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen soll für drei Überfälle in Hannover und Garbsen verantwortlich sein. Die Polizei nahm den 21-Jährigen bereits am 4. Dezember in Mühlheim an der Ruhr fest, nachdem er dort einen Supermarkt überfallen hatte. „Im Laufe der Ermittlungen sind auch eine Tat in Garbsen sowie zwei in Hannover-Mitte Anfang November geklärt worden“, sagt Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer.

In Hannover soll der 21-Jährige am 3. November eine Spielhalle an der Hamburger Allee überfallen und die Angestellte mit einer Pistole bedroht haben. Nur einen Tag später überfiel der Mann offenbar einen Discounter an der Rundestraße – ebenfalls mit einer Pistole bewaffnet. Der Überfall in Garbsen ereignete sich am 21. Oktober, dort raubte der bewaffnete Täter einen Discounter auf der Horst aus. Der Verdächtige hat keinen festen Wohnsitz, ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Von Peer Hellerling

18.12.2017
18.12.2017
18.12.2017