Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mit Messer bedroht: Unbekannte Männer berauben 24-Jährigen
Nachrichten Hannover Mit Messer bedroht: Unbekannte Männer berauben 24-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 24.07.2019
Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Überfall in Hannover-Nordstadt. Dort haben in der Nacht zu Mittwoch zwei bislang unbekannte Männer einen 24-Jährigen mit einem Messer bedroht und sind anschließend mit einem erbeuteten Rucksack geflüchtet.

Räuber lauern ihrem Opfer auf

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die beiden Räuber dem 24-jährigen Fußgänger gegen 0.40 Uhr am Lodyweg nahe der Sport-Universität aufgelauert und ihn verfolgt. Einer der beiden Männer soll ihn dann laut Polizei in gebrochenem Deutsch angesprochen und mit einem Messer bewaffnet den Rucksack des 24-Jährigen ergriffen haben. Mit ihrer Beute flohen die beiden Männer dann in ein angrenzendes Waldstück. Weil die Räuber in dem gestohlenen Rucksack mit persönlichen Gegenständen auch das Mobiltelefon ihres Opfers erbeutet hatten, rannte der 24-Jährige sofort nach dem Überfall zur Stadtbahnhaltestelle Universität und konnte soanschließend in einer haltenden Stadtbahn mit einem geliehenen Handy die Polizei alarmieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief zwar erfolglos. Immerhin konnten die Beamten aber auf einem Spielplatz am Lodyweg nahe der Jägerstraße das Telefon des 24-Jährigen finden.

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach Tätern

Nun sucht die Polizei nach einem in gebrochenem Deutsch sprechenden Mann, der etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, vermutlich zwischen 25 und 30 Jahre alt und schlank ist. Er hatte sich bei dem Überfall ein dunkles Tuch über die Nase gezogen und hat ein vernarbtes Gesicht. Zum Tatzeitpunkt trug er außerdem dunkle, längere Haare – möglicherweise lockig – sowie einen Pullover mit aufgesetzter Kapuze. Für seinen Komplizen, der deutlich kleiner und etwa 1,65 Meter groß ist, liegt keine genauere Beschreibung vor. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 27 17 entgegen.

Von Ingo Rodriguez

Autofahrer in Hannover müssen am Altenbekener Damm derzeit mit Behinderungen rechnen. Grund: Die Stadt lässt dort die Baumkronen der von Trockenheit geplagten Platanen beschneiden. Einige Bäume sind auch stellenweise von einem Pilz befallen.

24.07.2019

Eine Initiative kritisiert das Beteiligungsverfahren für das Wohnquartier am Engelbosteler Damm. Die Gruppe fordert eine Garantie, dass ihre Forderungen berücksichtigt werden.

24.07.2019

Jetzt wird es konkret: Der Internethändler Zalando eröffnet seinen Outletstore in Hannovers City am Donnerstag, 29. August. Bereits einen Tag zuvor haben ausgewählte Kunden die Möglichkeit, durch das neue Angebot in der Großen Packhofstraße zu stöbern.

24.07.2019