Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Überfall in Hannover: Räuber reißt Seniorin Schmuck vom Körper
Nachrichten Hannover Überfall in Hannover: Räuber reißt Seniorin Schmuck vom Körper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 25.11.2019
Als die Frau den Räuber nicht ins Haus lassen wollte, drängte er sie durch die Haustür. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Hannover

Ein Räuber hat eine ältere Frau in deren Wohnung brutal überfallen. Wie die Polizei Hannover am Montag mitteilte, ereignete sich die Tat bereits drei Tage zuvor. Der Täter drängte sein Opfer gewaltsam ins Haus und riss der Seniorin sogar Schmuck vom Körper. Die Ermittler suchen nun nach dem Mann und bitten um Zeugenhinweise.

Der Überfall ereignete sich am Freitag gegen 12.30 Uhr an der Bergener Straße (Heideviertel). Der Unbekannte habe sich als Dachdecker ausgegeben. Als die Seniorin den Mann nicht hereinlassen wollte, „drückte er die Haustür gewaltsam auf“, sagt Polizeisprecherin Antje Heilmann. Der Räuber durchsuchte die Zimmer im Haus und riss seinem Opfer Schmuck vom Hals und Handgelenk. Anschließend ergriff er die Flucht.

Kräftig gebauter Räuber sprach Hochdeutsch

Der Gesuchte mit kräftiger Statur ist etwa 1,80 Meter groß und 30 Jahre alt. Er hat dunkle bis braune Haare und war dunkel gekleidet. Nach Angaben des Opfers sprach der Räuber Hochdeutsch, weitere Angaben konnte die Seniorin nicht machen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109 55 55 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Mehr als 300 Buden laden von der Altstadt über Kröpcke und Hauptbahnhof bis zum Lister Platz zum Bummeln ein. Der neue Oberbürgermeister Belit Onay hat um 16:16 Uhr das Licht des Christbaums vor der Marktkirche eingeschaltet – das offizielle Startsignal für Niedersachsens größten Weihnachtsmarkt.

25.11.2019
Delegationsreise der Region Hannover - Jagau trifft in Israel Landrat von Unter-Galiläa

Politiker und Verwaltungsvertreter aus der Region Hannover haben die israelische Partnerregion Unter-Galiläa besucht. Die Bilanz der Teilnehmer fällt positiv aus. Eine Begegnung hat Regionspräsident Hauke Jagau ganz besonders beeindruckt.

25.11.2019

Der Regionsfeuerwehrverband Hannover stellt sich den Problemen der Zukunft: Nachwuchs fehlt, gleichzeitig scheiden viele Alte aus dem aktiven Dienst aus. Eine Projektgruppe soll prüfen, wie sich Familie, Beruf und Ehrenamt besser miteinander vereinbaren lassen.

25.11.2019