Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Maskierte Räuber erbeuten in einer Spielhalle in Mittelfeld die Einnahmen
Nachrichten Hannover Maskierte Räuber erbeuten in einer Spielhalle in Mittelfeld die Einnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 19.12.2019
Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Raubüberfall in Hannover-Mittelfeld: Zwei bislang unbekannte Männer haben am Donnerstagmorgen in einer Spielhalle an der Straße Am Mittelfeld eine 41-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht. Anschließend forderten die maskierten Räuber Geld und konnten dann auch mit den erbeuteten Kasseneinnahmen unerkannt flüchten.

Laut Polizei sollen die beiden Männer zuvor gegen 8 Uhr mit tief in das Gesicht gezogenen Kapuzen in die Spielothek gekommen sein. Nach ihrer Flucht blieb eine sofortige Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen erfolglos. Deshalb bitten die Ermittler nun um Hinweise aus der Bevölkerung: Nach bisherigen Erkenntnissen sind die Täter beide etwa 20 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und von südländischer Erscheinung. Beide sprachen bei dem Überfall Hochdeutsch, trugen schwarze Jacken, rote Oberteile und waren mit roten Kapuzen und dunklen Schirmmützen maskiert. Einer der Räuber hat eine kräftige Figur und war - bis auf die Kapuze - komplett dunkel gekleidet. Sein Komplize ist schlank und trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose mit weißen Streifen sowie weiße Turnschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

19.12.2019
19.12.2019