Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Unfall in Groß-Buchholz: Auto erfasst 10-Jährigen
Nachrichten Hannover Unfall in Groß-Buchholz: Auto erfasst 10-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 08.05.2019
Schwerer Unfall in Groß-Buchholz. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein zehnjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Hannover (Groß-Buchholz) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte das Kind offenbar beim Überqueren des Groß-Buchholzer Kirchweges auf Höhe der Hesemannstraße ein Auto übersehen – und wurde von dem von rechts kommenden Ford C-Max eines 56-Jährigen erfasst.

Der Schüler wurde mit einem Krankenwagen zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Auch am Montagnachmittag war ein Junge in Hannover bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Achtjährige war in Misburg-Nord auf die Anderter Straße gelaufen und hatte dabei offenbar ebenfalls nicht auf den Verkehr geachtet. Er wurde von einem Kleintransporter angefahren und erlitt dabei einen Unterschenkelbruch.

Von RND/ewo

Behinderungen im Berufsverkehr in Linden-Süd: Weil ein Schornstein abzustürzen drohte, musste die Göttinger Straße am Mittwochvormittag vorübergehend gesperrt werden.

08.05.2019

Jens-Uwe Pagel gehörte zu den ersten DDR-Flüchtlingen, die vor 30 Jahren nach Hannover kamen. Er ist geblieben und wird heute für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

11.05.2019

Zahlreiche Unterstützer haben der schwerstbehinderten Kira einen Herzenswunsch erfüllt. Im Rahmen der Aktion Kindertraum beschafften sie der 16-Jährigen aus Bothfeld ein Spezialfahrrad.

11.05.2019