Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Autofahrerin erfasst in Hannover einen Fußgänger und fährt einfach weiter
Nachrichten Hannover Autofahrerin erfasst in Hannover einen Fußgänger und fährt einfach weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 25.02.2020
Die Polizei sucht nach einer bislang unbekannten Autofahrerin. Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Groß-Buchholz: Eine bislang unbekannte Autofahrerin hat am Montagabend auf der Karl-Wiechert-Allee einen 18-jährigen Fußgänger erfasst und ist dann einfach weitergefahren, ohne sich um den leicht Verletzten zu kümmern.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann gegen 19.10 Uhr von der Straße Nobelring aus gekommen und hatte versucht, bei grüner Fußgängerampel die Karl-Wiechert-Alle in Richtung Feodor-Lynen-Straße zu überqueren. Laut Polizei missachtete aber eine etwa 35 bis 40 Jahre alte Autofahrerin die für sie geltende rote Ampel und fuhr den 18-Jährigen auf der Karl-Wiechert-Alle mit ihrem schwarzen Peugot an. Obwohl der Mann bei dem Unfall leicht verletzt wurde, setzte die Frau nach dem Zusammenstoß ihre Fahrt mit dem Auto in Richtung Heideviertel unbeirrt fort. Der 18-jährige Fußgänger wurden von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Polizei ermittelt nun wegen einer Unfallflucht und sucht Zeugen. Hinweise zu der Gesuchten werden unter Telefon (05 11) 1 09 32 17 entgegengenommen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez