Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Erste Regengüsse seit Wochen in Hannover
Nachrichten Hannover Erste Regengüsse seit Wochen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:50 28.07.2018
Das Gewitter am Sonnabend brachte in Hannover vor allem Regen. Nur wenige trauten sich währenddessen am Kröpcke ins Freie. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
Hannover

Grelle Blitze und lautes Donnergrollen: Gegen 14 Uhr hat das angekündigte Unwetter Hannover erreicht. Die dunklen Wolken brachten neben starker Windböen auch viel Regen. In der Fußgängerzone verkrochen sich die Passanten in Ladeneingängen oder unter Vorsprüngen und die Platanen, die bereits in den Vorwochen ihre alte Rinde abwarfen, haben nun erneut einen Großteil ihrer alten Hülle verloren.

Unter anderem an der Lister Meile verloren die Platanen durch den kräftigen Wind erneut viele Stücke ihrer alten Rinde. Quelle: Peer Hellerling

Aus Feuerwehrsicht verlief der erste heftige Regenguss seit Wochen aber ruhig. „Wir hatten keine Einsätze zu verzeichnen“, sagt Sprecher Gianni Hilliger. Die Retter hatten vorsorglich über die Warn-App Katwarn vor dem Unwetter gewarnt und ihre Einsatzbereitschaft etwas hochgefahren. „Über diverse Wetterprognosen haben wir uns einen Überblick verschafft, was noch so kommen könnte“, so Hilliger. Gegen 15 Uhr klarte der Himmel bereits wieder auf.

Anzeige

Das Kinderfest am Kiosk Waldsonne in der Eilenriede an der Hohenzollernstraße war vorsichtshalber abgesagt worden.

Von Peer Hellerling

Hannover Maschseefest 2018 - Das ist am Nordufer los
31.07.2018
28.07.2018
Anzeige