Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 67-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
Nachrichten Hannover 67-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 19.01.2020
Ein Rettungswagen brachte die verletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Eine 67-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Hannover-Vahrenwald bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie war auf dem Radweg der Vahrenwalder Straße gegen ein Verkehrsschild gefahren und dann gestürzt. Der Unfall soll sich ereignet haben, weil ein bislang unbekannter Fußgänger kurz zuvor den Radweg überquert haben soll.

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge war die Frau gegen 14.20 Uhr auf ihrem Rad in Richtung Innenstadt unterwegs. Etwa in Höhe der Einmündung der Dragonerstraße kreuzte plötzlich ein Fußgänger den Radweg, ohne auf die Frau zu achten. Die 67-Jährige startete ein Ausweichmanöver und prallte dabei gegen eine Metallstange eines Verkehrsschildes. Anschließend stürzte sie auf die Vahrenwalder Straße und trug dabei schwere Verletzungen davon. Der Fußgänger hatte nicht angehalten, um sich um die Radfahrerin zu kümmern, sondern setzte seinen Weg einfach fort.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei sucht deshalb dringend Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Nummer (05 11) 1 09 18 88 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Tobias Morchner

Die Empörung über die Müllgebühren in der Region Hannover ist groß. Aha-Chef Thomas Schwarz erläutert im HAZ-Interview die Gründe für den Preisanstieg. Ein Gespräch über gewachsene gesetzliche Auflagen, das Solidarprinzip bei Gebühren und Bürger, die ihren Müll in Sack und Tonne stopfen.

19.01.2020

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Überfall auf eine Spielhalle am Freitagabend in Hannover-Vahrenwald. Zwei maskierte Männer hatten eine Angestellte des Geschäfts mit einer Waffe bedroht und Bargeld erbeutet.

19.01.2020
Hannover IC von Hannover nach Bremen Schwarzfahrer randaliert bei Festnahme

Ein 19-jähriger Mann ist ohne Fahrkarte im Intercity von Hannover nach Bremen unterwegs und will auch seinen Ausweis nicht zeigen. Als Bundespolizisten ihn zur Wache bringen wollen, randaliert der junge Mann und verletzt dabei einen Beamten.

19.01.2020