Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Wohin am Wochenende?
Nachrichten Hannover Wohin am Wochenende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 17.01.2015
„Die goldene Spur“ lautet der Titel der diesjährigen Apassionata-Shows in der Tui-Arena. Quelle: Karen Massine
Anzeige

Närrische Prunksitzung 
und Kostümverkauf

Das Wochenende wird närrisch: Sonnabend feiern die Fidelen Ricklinger ihre große Prunksitzung. Ehrensenator Oberbürgermeister Stefan Schostok hält die Laudatio auf seinen Nachfolger Hans-Karl Leonhardt. Ab 19.11 Uhr bleibt im Freizeitheim Ricklingen kein Auge trocken. Karten kosten 19 Euro. Am Sonntag veranstalten dann die Lindener Narren an gleicher Stelle ihren jährlichen Kostümverkauf. Mehr als 900 Outfits werden ab 15.11 Uhr angeboten. Die Preise liegen zwischen einem und 15 Euro. Der Eintritt ist frei.

Paradiesisches im Pavillon

„Unfortunately it was Paradise oder liegenbleibende Wurstbrote“: Einen theatralen Befreiungsschlag zum Nahostkonflikt bringt der Pavillon am Raschplatz auf die Bühne. Sind Leibesvisitationen an Säuglingen sinnvoll? Können wir uns eine propalästinensische Haltung erlauben, wo wir uns doch den Israelis verpflichtet fühlen? Beginn ist Freitag und Sonnabend um 19.30 Uhr, Karten kosten 13,65 Euro.

Anzeige

Sinfonien von Mozart 
und Bach im HCC

Das Kammerorchester Academy of St Martin in the Fields hatte 1959 seinen ersten Auftritt in einer Kirche – und adaptierte daraufhin deren Namen. Gegründet wurde das Ensemble von einer Gruppe Musiker aus London, heute gehört es zu den bekanntesten Orchestern für Barockmusik und Wiener Klassik. Am Sonnabend geben die Musiker im Kuppelsaal des HCC gleich zwei Kostproben. Tickets gibt es zwischen 13,20 und 104,50 Euro an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Tanzende Pferde in der TUI Arena

„Die goldene Spur“ lautet der Titel der diesjährigen Apassionata-Shows in der Tui-Arena. Bei Pferdeliebhabern ist das tierische Spektakel seit Jahren beliebt, aber auch die Musik und die grandiosen Tanzkünste locken stets viele junge und alte Besucher an. Die Vorstellungen am Sonnabend, 17. Januar, beginnen um 15 und 20 Uhr, am Sonntag, 18 Januar, um 14 Uhr. Karten kosten zwischen 19,95 und 69,95 Euro. Restkarten sind vorhanden.

... und außerdem

... feiert am Sonnabend mit „Caligula“ von Detlev Glanert eine der bedeutendsten zeitgenössischen Opern Premiere. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Staatsoper, Karten kosten zwischen 21,50 und 63,50 Euro.

... wagt sich die A-cappella-Formation Rock4 an eine Interpretation des Konzeptalbums „A Night at the Opera“ von Queen. Beginn ist am Sonnabend um 
20 Uhr im Kulturzentrum Hemmingen. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 17 Euro.

... gibt es am Sonntag im Club Béi Chéz Heinz was auf die Ohren: Vier Metalcore-Bands lassen den Kellerclub in der Liepmannstraße 7b beben. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

... zeigt die Bar Marlene am Sonntag eine Hommage an Udo Jürgens: Der Pianist Michael von Zalejski spielt den kürzlich verstorbenen Star und singt seine Lieder. Beginn ist um 18 Uhr in der Prinzenstraße 10, der Eintritt kostet 12 Euro.

... spielt die US-Produktion „Shadowland“ im Theater am Aegi mit Akrobatik, Schatten und Effekten. Die Vorstellungen beginnen Freitag um 20 Uhr und Sonnabend sowie Sonntag um 15 und 20 Uhr. Karten gibt es ab 45,20 Euro.

Weitere Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Hannover Mahnwache am Anzeiger-Hochhaus - Muslime bekunden Solidarität mit Journalisten
16.01.2015
16.01.2015
Michael Zgoll 16.01.2015