Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover VHS-Kurse in Hannover werden teurer
Nachrichten Hannover VHS-Kurse in Hannover werden teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 14.09.2019
Preise gehen nach oben: Der Neubau der VHS in der Altstadt. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Nach fünf Jahren erhöht die Stadt erneut die Teilnahmegebühren für Volkshochschulkurse. Eine normale Unterrichtsstunde soll vom nächsten Jahr an 2,80 statt 2,50 Euro kosten. Die Stadt hat den Ratspolitikern mitgeteilt, dass die Gebühren damit weiterhin im unteren Drittel der niedersächsischen Volkshochschulen lägen. Eine Stichprobe ergibt, dass das auch bundesweit zutrifft.

Sondergebühren für VHS-Kurse in Hannover entfallen

Einige Sondergebühren entfallen künftig, etwa die bisherigen Mindestentgelte bei Kursen mit wenigen Stunden oder die Summe für das Ausstellen von Teilnahmebescheinigungen. Letztere kosteten bisher drei Euro. Künftig muss man nur noch für sie bezahlen, wenn die Kurse mehr als ein Jahr her sind – dann aber auch gleich fünf Euro.

Mehr Geld für VHS-Lehrende

Insgesamt soll die Erhöhung rund 230.000 Euro in die Stadtkasse spülen. Etwa 180.000 Euro davon sind wiederum dafür eingeplant, die Honorare der Lehrenden an der VHS anzuheben. Unterlasse man dies, so drohten gute Lehrkräfte abhandenzukommen, heißt es in einer städtischen Stellungnahme. Die Finanzpolitiker des Rates stimmten in dieser Woche sowohl der Gebühren- wie auch der Honorarerhöhung zu.

Lange Nacht der VHS zum 100. Geburtstag

Hannovers VHS feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Am Freitag, 20. September, lädt das Haus am Hohen Ufer (Haupteingang: Burgstraße) zur langen Nacht der VHS ein. Start ist um 19 Uhr mit Reden und Musik und dem Poetry-Slam „Weiterbilden –Macht Worte“. Um 20.15 Uhr wird der Kunstautomat im Foyer eröffnet, ein umgebauter Zigarettenautomat, in dem lokale Künstler verkaufen. Die Veranstaltung geht bis 22.30 Uhr.

Zum Weiterlesen:

Interview: Neue VHS-Chefin will mehr Politik im Programm

Von Conrad von Meding

Zwei Tage nach dem Fund einer Frauenleiche in der Dachgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in Ahlem gibt es laut Polizei noch keine gesicherten Erkenntnisse. Inzwischen ermittelt eine Mordkommission.

14.09.2019

Die Feuerwehr ist am Freitagabend zu einem Brand in die Arnswaldtstraße in Hannover-Mitte ausgerückt. Im Keller eines Mehrfamilienhauses hatte eine Waschmaschine Feuer gefangen. Der Grund dafür ist bislang unklar. Menschen wurden nicht verletzt.

13.09.2019

Eine knappe Woche lang war er auf der Flucht. Jetzt hat sich ein 33-Jähriger, der am Sonntagmorgen in Vahrenwald auf seine Ehefrau eingestochen haben soll, gestellt. Am Freitagabend erschien er bei der Polizei.

13.09.2019