Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Abfallcontainer vergessen? Müllwagen rammt Baustellen-Wasserleitung
Nachrichten Hannover Abfallcontainer vergessen? Müllwagen rammt Baustellen-Wasserleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 26.09.2019
Kettenreaktion an der Kirchhorster Straße: Der Müllwagen rammte mit dem Container über seinem Dach zunächst die Baustellenampel, anschließend stürzte die provisorische Wasserleitung um. Quelle: Thorsten Lippelt
Anzeige
Hannover

Das hat einfach nicht gepasst: In Hannover-Lahe hat ein Müllwagen mit Frontlader am Donnerstagmorgen eine in mehreren Metern Höhe über dem Klingenkampe hängende Baustellenampel gerammt. Zu dem Zeitpunkt hing noch ein Abfallcontainer in der Kippvorrichtung über dem Führerhaus des Fahrzeugs. Neben der Ampel stürzte auch die benachbarte Baustellen-Wasserleitung um, die dicken blauen Rohre blockierten seitdem die Kreuzung vom Klingenkampe und Kirchhorster Straße – es herrschte stundenlang ein Verkehrschaos.

Kettenreaktion an der Kirchhorster Straße: Der Müllwagen rammte mit dem Container über seinem Dach zunächst die Baustellenampel, anschließend stürzte die provisorische Wasserleitung um. Quelle: Thorsten Lippelt

Der Unfall ereignete sich um kurz vor 7 Uhr. „Der 37-jährige Fahrer des Müllwagens wollte vom Klingenkampe auf die Kirchhorster Straße abbiegen“, sagt Polizeisprecher Philipp Hasse auf HAZ-Anfrage. Allerdings hatte er dabei offenbar den Müllcontainer vergessen – oder aber die Höhe unterschätzt. Das Veolia-Fahrzeug prallte zunächst gegen die provisorische Baustellenampel. Das Konstrukt aus Metallstangen, Betonsockeln und Kabeln brachte dann allerdings auch die unmittelbar dahinter verlegte Wasserleitung zu Fall. Wegen der Bauarbeiten wurden auch diese Rohre vorübergehend in mehreren Metern Höhe über der Fahrbahn verlegt.

Im Berufsverkehr hat ein Müllwagen an der Kreuzung Im Klingenkampe/Kirchhorster Straße eine Baustellenampel samt provisorischer Wasserleitung zu Fall gebracht.

Verkehrschaos in Hannover-Lahe

„Die Kreuzung musste komplett gesperrt werden“, sagt Hasse. Wegen des dort angesiedelten Gewerbegebiets, aber auch wegen der seit Dienstag andauernden Sperrung auf der Autobahn 2 versank das Gebiet rund um die Kirchhorster Straße bis zum frühen Mittag im Verkehrschaos. Hasse: „Es wurde gebeten, das Areal weiträumig zu umfahren.“ Laut Polizei wurden Firmen damit beauftragt, das Ausmaß der Schäden zu begutachten. Anschließend begann die Reparatur von Ampel und Wasserleitung. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Erstmals haben mehr als 500.000 Menschen in der Region Hannover einen sozialversicherungspflichtigen Job – einen Rekord gibt es auch bei der Zahl der Studierenden an den Hochschulen. Fast zehn Prozent der Bevölkerung studieren oder machen eine Ausbildung. Das geht aus den jüngsten Statistiken der Wirtschaftsförderung hervor.

26.09.2019

Sowohl in den Rathäusern als auch in der Verwaltung der Region Hannover sind Mitarbeiter häufig Pöbeleien ausgesetzt – am häufigsten passiert das im Regionsbereich Zuwanderung. Manchmal kommt es sogar zu Handgreiflichkeiten: Im Team Veterinärwesen drohte ein Kunde mit einem Küchenmesser. Die Verwaltung reagiert unter anderem mit Notfalltelefonen.

26.09.2019

Renommierte Pyrotechniker aus aller Welt treten auch 2020 wieder beim Internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten an. Der Zeitplan steht bereits fest. Alle Termine finden Sie hier.

25.09.2019