Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
5°/ 0° stark bewölkt
Nachrichten Kultur
Tourpause: Ricky (Kris Hitchen) fährt mit Tochter Liza Jane (Katie Proctor) Pakete aus – aber das gibt Ärger.

Der Brite Ken Loach seziert den ganz normalen Neoliberalismus: Das anrührende Drama „Sorry We Missed You“ (Kinostart: 30. Januar)

06:00 Uhr
Anzeige

Kultur

In der Konzertreihe „Mit Beethoven durchs Jahr“ wollen Studierende „die bahnbrechende stilistische Entwicklung des großen Komponisten“ demonstrieren. Initiator ist der Göttinger Pianist Gerrit Zitterbart.

21.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Unter dem Motto „Balkanklänge“ haben Streicher des Göttinger Symphonie-Orchesters (GSO) am Wochenende zwei Konzerte gegeben. Die Musiker boten ein spannendes Programm.

21.01.2020

Regisseur Herbert Fritsch widmet sich in einem neuen Stück den Songs von Herbert Grönemeyer. “Herbert” soll am 21. März Premiere am Bochumer Schauspielhaus feiern. Grönemeyer selbst ist begeistert.

21.01.2020

Zwischen zerbrechlich und erbarmungslos: Hauptdarstellerin Nina Hoss edelt das Kinodrama „Das Vorspiel“ (Start: 23. Januar) - und ist keineswegs eine Sympathiefigur.

21.01.2020
Anzeige

Der Sänger David Olney ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 71 Jahren während eines Konzerts auf der Bühne. Offenbar hatte er einen Herzinfarkt erlitten.

20.01.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Eine Kinodoku über Deutschlands bekanntesten Förster: „Das geheime Leben der Bäume“ (Kinostart: 23. Januar) begleitet Peter Wohlleben in den Wald zu Blätter raspelnden Raupen.

20.01.2020

Ein ausverkauftes Haus und donnernder Applaus hat die Premiere der Musikshow „Wild Thing“ dem Jungen Theater beschert. Es ging um das Genderthema, um Geschlechtertausch und Identität.

19.01.2020

Die Sängerin Sarajane hat in Göttingen ihr neues Album „Fuel“ vorgestellt. „Wir sind zu Euch gekommen, um Euch Kraftstoff für Herz und Seele zu geben“, versprach sie. Und ihre kraftspendende Seelen-Musik hat gezündet.

19.01.2020

Klassischen Singer-Songwriter-Folk, Blues und Weltmusik hören Besucher der Reihe „Kult(o)ur am Sonntag“ im Göttinger Universitätsklinikum. Am 26. Januar stellen Gerd Endmann und Band ihre CD „Someday Soon“ vor.

19.01.2020
Anzeige

Meist gelesen

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen stehen 2018 unter dem Motto „Konflikte – Conflicts“. Das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ist Anlass bei den Festspielen vom 10. bis 21. Mai, das ewige Paar „Krieg und Frieden“ musikalisch zu beleuchten.

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Kultur in der Region

In der Reihe „KIM Kultur“ ist Singer/Songwriter Peter Kerlin auf der Bühne im Secondhand-Geschäft an der Angerstraße 1c in Göttingen zu Gast. Sein Auftritt am Donnerstag, 30. Januar, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei – Spenden für den Musiker sind erwünscht.

07.01.2020

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Die Sänger des Shanty-Chors der Marinekameradschaft Göttingen eröffnen am 12. Januar das Programm der Reihe „Kult(o)ur am Sonntag“. Beginn des Jahresauftakt-Konzerts in der Osthalle des Klinikums der Universitätsmedizin ist um 19.05 Uhr. Der Eintritt ist frei. Bis April folgen zwölf Veranstaltungen.

06.01.2020

Der Bestsellerautor Autor Prinz Asfa-Wossen Asserate hält am Sonntag, 12. Januar, einen Vortrag zu der Situation auf seinem Heimatkontinent. Mit seiner Arbeit ist er zum Experten auf diesem Gebiet geworden.

06.01.2020

Theater im OP in Göttingen - Erotische „Traumnovelle“ auf der Bühne

Arthur Schnitzler hat die Novelle geschrieben, Stanley Kubrick hat sie verfilmt. Jetzt bringt das Theater im OP in Göttingen auf die Bühne: „Traumnovelle“. Premiere ist am Freitag, 17. Januar.

05.01.2020
Anzeige

Weiß geht es zu im Weißen Saal des Künstlerhauses Göttingen. Am Donnerstag eröffnet der Hildesheimer Künstler Erwin Legl dort seine Ausstellung. „Flüchtig“ hat er die Schau genannt – vorherrschende Farbe ist Weiß.

05.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Wer sich noch nicht um Karten für die Kunst-Gala 2020 im Deutschen Theater gesichert hat, sollte nicht mehr allzu lange warten – vielleicht sind die beiden Vorstellungen am 29. Februar und 1. März im Deutschen Theater schon bald ausverkauft. Das Programm ist in diesem Jahr besonders vielfältig.

04.01.2020

Förderung vom Land Niedersachsen - Geld für Werkgruppe2 und Boat People Projekt

Mit 486000 Euro fördert das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die freien Theater im Land. Auch zwei Göttinger Theater profitieren davon und bekommen Geld für zwei Produktionen.

03.01.2020

Viel ist in diesem Jahr noch nicht passiert. Grund genug für die QuerQuassler, den Verlauf vorherzusagen. Sie treten am Dienstag, 14. Januar, im Apex in Göttingen auf.

03.01.2020

Förderung einer Göttinger Initiative - „Kultour“schaffende bringen Künstler auf Touren und Bühnen

Mitglieder des Göttinger Vereins Kreuzberg on Kultour bringen seit zehn Jahren unbekannte Künstler auf regionale Bühnen. Das Konzept der „Südniedersachsen-Touren“ sei „weit und breit einmalig“, so Vorsitzender Klaus Wißmann, und werde erstmals vom Landschaftsverband Südniedersachsen gefördert.

05.01.2020

Videos Kultur

Kultur weltweit

Französischer Oscar-Kandidat: Regisseur Ladj Ly wagt sich mit „Die Wütenden“ (Kinostart: 23. Januar) in die Banlieues - und liefert einen packenden Polizeithriller ab.

19.01.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der 47. Deutsche Filmball ist eröffnet - es gibt Weißwurst und Champagner, Musik und Tanz: Beim Deutschen Filmball am Samstagabend trifft sich die Branche und feiert sich, das vergangene und das kommende Filmjahr.

18.01.2020

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Kritiker Denis Scheck hat sich klar dagegen ausgesprochen, dass Begriffe wie “Neger” oder “Zigeuner” aus Kinderbuch-Klassikern verbannt werden. Political Correctness in der Literatur sei für den 55-Jährigen “barbarisch". Bereits 2013 geriet Scheck in die Kritik, als er aus Protest gegen die Streichung des Wortes “Neger” in Klassikern wie “Pippi Langstrumpf” mit schwarz geschminktem Gesicht in der ARD-Sendung “Druckfrisch” aufgetreten war.

18.01.2020

“In Berlin wäre er ein Ball unter vielen, in Bayern ist der das Ereignis”, mit diesen Worten spricht sich der Veranstalter des Deutschen Filmballs klar und deutlich für München als Austragungsort des Events aus. Zuletzt hatte es diesbezüglich immer wieder Diskussionen gegeben. Zum diesjährigen Filmball haben sich Schauspieler wie Iris Berben, Karoline Herfurth, Moritz Bleibtreu, Elyas M’Barek oder Emilia Schüle angekündigt.

18.01.2020

Ein Balanceakt, der gut geht: „Jojo Rabbit“ (Kinostart: 23. Februar) ist eine wilde Farce über den Nationalsozialismus – und hat seine sechs Oscar-Nominierungen verdient.

18.01.2020

Es ist eine der renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Filmbranche: der Bayerische Filmpreis. In diesem Jahr gibt es neben Glanz und Glamour auch besonders viele Gewinner.

17.01.2020

Zwei Popstars gemeinsam im Synchronstudio – Lena Meyer-Landrut und Mark Forster sprechen zum zweiten Mal die knuffigen Kinotrolle Poppy und Branch.

17.01.2020