Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Kultur Aufführung von „Petite Messe solennelle“
Nachrichten Kultur Aufführung von „Petite Messe solennelle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 23.10.2018
Göttinger Vokalensemble
Göttinger Vokalensemble Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Das Göttinger Vokalensemble führt am Sonntag, 28. Oktober, Rossinis „Petite Messe solennelle“ in der Universitätskirche St.-Nikolai auf. Gioachino Rossini gilt als einer der bedeutsamsten Opernkomponisten des 19. Jahrhunderts. Andreas Jedamzik leitet den Auftritt mit Chor, Soli, Klavier und Harmonium. „Diese ungewöhnliche Instrumentierung hatte Rossini für sein im Jahre 1863 entstandenes Werk vorgesehen und erst drei Jahre später durch eine Orchesterfassung ergänzt“, heißt es vom Ensemble. Es singen Juliane Dennert (Sopran), Nicole Pieper (Alt), Manuel König (Tenor) und Jürgen Orelly (Bass). Das Harmonium wird von Christopher Weik und das Klavier von Julia Bartha gespielt.

Die Aufführung beginnt am Sonntag, 28. Oktober, um 15 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche, Nikolaikirchhof 1. in Göttingen. Tickets sind auf der Internetseite des Göttinger Vokalensembles erhältlich.

Von Max Brasch

Kultur Zweites Aulakonzert in Göttingen - Viola Wilmsen im Rausch der Oboe
23.10.2018
Kultur Kulturförderung - Theater-Protest vor Landtag
22.10.2018