Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 4° Schneeregen
Nachrichten Kultur Regional

Kultur aus Göttingen

Die Corona-Pandemie legt alles lahm: Auch Fernseh- und Theaterproduktionen sind betroffen. Was das für die Göttinger Schauspielerin Natalie O’Hara bedeutet, hat sie dem Tageblatt erzählt. Am Mittwoch ist der Bergdoktor-Star im ZDF in der Krimi-Reihe „Die Toten von Salzburg“ zu sehen.

15:16 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

„Wir wollen unsere Lieblingsclubs unterstützen!“ Die Göttinger Band Flooot hat dafür einen vorhandenen Song modernisiert und dazu ein Musikvideo produziert – jeder Musiker allein bei sich zu Hause.

09:15 Uhr

Konzertabsagen und Home-Office - So gehen Göttinger Musiker mit der Corona-Krise um

Keine Veranstaltungen, strenges Kontaktverbot – Konzerte oder Musikunterricht sind da undenkbar. Göttinger Musiker berichten, wie sie mit der Corona-Krise umgehen und welche Wege sie finden, weiter ihrem Beruf nachzugehen.

27.03.2020

Ganz und gar auf Musik und auf Finnland eingestellt waren 54 junge Sänger des Göttinger Knabenchores. Doch der Coronavirus machte einer geplanten Konzertreise einen Strich durch die Rechnung.

26.03.2020
Anzeige

Die Corona-Krise hat auch das Theater lahm gelegt. Vorstellungen im Deutschen Theater Göttingen sind abgesagt. Jetzt wollen die Mitarbeiter helfen – und nähen Mundschutze für Göttinger Bürger.

14:08 Uhr

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Der Kulturverein Rittmarshausen hat aufgrund der aktuellen Situation sein Programm bis September abgesagt. Über die Veranstaltungen ab Oktober entscheide der Verein im Spätsommer.

25.03.2020

Stefan Dehler ist ein Teil der Theatermacher „Stille Hunde“. Über die Auswirkung der Corona-Pandemie auf den Kulturbetrieb spricht er in einem Interview.

20.03.2020

So könnte Hilfe für Kultur aussehen - Zwischen Solidarität und Grundeinkommen

Die einen rufen öffentlich zu Spenden für Künstler auf, andere fordern ein befristetes Grundeinkommen für Kulturschaffende. Alle fordern ein mögliches schnelles Handeln, um freischaffende Existenzen zu schützen.

19.03.2020

Das Göttinger Symphonie-Orchester (GSO) hat ein Solidaritäts-Video in die chinesische Millionenstadt Wuhan geschickt, in der Ende Dezember 2019 die ersten Covid-19-Fälle beobachtet wurden.

19.03.2020
Anzeige