Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Northeim
Nachrichten Kultur Regional 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 25.01.2018
Preisgekrönt: die elfjährige Blockflötistin Karlotta Bartosch aus Göttingen.
Preisgekrönt: die elfjährige Blockflötistin Karlotta Bartosch aus Göttingen. Quelle: el
Anzeige
Northeim / Göttingen

In der Solowertung gab es in diesem Jahr neben der Orgel die Kategorien Holz- und Blechbläser sowie Gitarre, in der Ensemblewertung Klavier zu vier Händen sowie Klavier und ein Streichinstrument. Gegenüber dem Vorjahr sind die Anmeldezahlen ein wenig zurückgegangen, eine Tendenz, die seit einiger Zeit anhält. Ein Grund dafür dürfte der Umstand sein, dass die individuell nutzbare Freizeit von Schülern durch die Veränderung des Schulunterrichts in Richtung Ganztagsschule schrumpft. Darüber hinaus ist weiterhin der Zuspruch junger Musikerinnen und Musiker der Altersgruppen V und VI, also der 17- bis 21-Jährigen, rückläufig. Das dürfte auf die verstärkten schulischen Anforderungen bei der Vorbereitung auf das Abitur zurückzuführen sein. Außerdem macht sich inzwischen auch die Vernachlässigung des Schulfachs Musik in früheren Jahrzehnten bemerkbar: Junge Eltern von heute sind in ihrer eigenen Schulzeit häufig nicht mehr mit Musik in Berührung gekommen. Früher war es vielfach ganz selbstverständlich, dass Jugendliche ein Instrument erlernten. Das ist heute nicht mehr der Fall.

55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Northeim

Doch die gute Stimmung unter den Wettbewerbsteilnehmern war von solchen Tendenzen nicht beeinträchtigt. Von Konkurrenzdruck oder Neid war nichts zu spüren, stattdessen die Freude daran, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen zu können, deren Leistungen zu bewundern und auch solidarisch miteinander umzugehen. Eine Flötistin hatte das Pech, dass ihre Flöte mitten im Wertungsspiel den Dienst aufgab und sie deshalb ihr Programm zunächst nicht fortsetzen konnte. Doch eine junge Kollegin half und stellte bereitwillig ihr Instrument zur Verfügung. Das gab verdienten Sonderapplaus.

76 Teilnehmer, 75 Preise

Fast alle Teilnehmer in Northeim und Göttingen – 75 von 76 – konnten mit Preisen ausgezeichnet werden. Teilgenommen haben in der Kategorie Klavier zu vier Händen elf Duos, drei Duos in der Kategorie Klavier und ein Streichinstrument, dazu in den Solowertungen elf Block- und acht Querflötenspieler, zwei Klarinettisten, je ein Saxophon- und Hornspieler, zwei Trompeter, drei Posaunistinnen, sechs Gitarristen und vier Orgelspieler. Die Sieger des Regionalwettbewerbs ab Altersgruppe II– aus allen Kategorien zusammen 19 Teilnehmer– fahren zum niedersächsischen Landeswettbewerb vom 7. bis 11. März nach Oldenburg. Die Landessieger treffen vom 18. bis 24. Mai in Lübeck beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aufeinander.

Konzert in der Alten Fechthalle

Die Preisträger der Region werden sich in drei Konzerten vorstellen: am Sonnabend, 3. Februar, um 16 Uhr in der Alten Fechthalle in Göttingen, Geiststraße 6, am Sonnabend, 10. Februar, um 11.15 Uhr in der Mendelssohn-Musikschule in Einbeck, Ostertor 1, sowie am Sonntag, 11. Februar, um 11.15 Uhr im Rittersaal des Welfenschlosses Hann. Münden, Schlossplatz 5. Der Eintritt zu den Preisträgerkonzerten ist frei.

Die Ergebnisse

Die Altersgruppen: Ia 2010, 2011 und jünger, Ib 2008 und 2009, II 2006 und 2007, III 2004 und 2005, IV 2002 und 2003, V 2001 und 2001, VI 1997 bis 1999. Die mit Stern (*) gekennzeichneten Teilnehmer – Preisträger mit 23, 24 und 25 Punkten – vertreten Südniedersachsen beim Landeswettbewerb. Für Teilnehmer der Altersgruppen Ia und Ib endet der Wettbewerb, auch wenn sie solche Punktzahlen erreicht haben, bereits auf Regionalebene.

Klavier zu vier Händen

1. Preis: Sören Diederichsen, Hannover, und Emilia Diederichsen, Hannover (Ib); Eric Edmundson *, Göttingen, und Andreas Dobbelstein*, Göttingen (IV); Laeah Eom*, Göttingen, und Johann Diego Asmus León*, Göttingen (IV); Anna Dobbelstein*, Göttingen, und Yizhou Zhang*, Göttingen (II); Xindi Wang, Bovenden, und Xiaozhou Jasmine Zhang, Göttingen (Ib); Sinthgunt Sandberg (Northeim) und Klara Friederike Großhans, Göttingen (Ib); Pauline Jung*, Göttingen, und Omisha Bhandari*, Göttingen (V); Cosima Carolina Schwetje, Göttingen, und Liljana Louisa Schwetje, Göttingen (Ib); Dawei Wang, Bovenden, und Henri Aehlen, Göttingen (III); Alexandra Walter, Hann. Münden, und Felix Tian, Göttingen (III); 2. Preis: Natalie Schwarz, Göttingen, und Rebecca Heinemann, Göttingen (II).

Duo Klavier und ein Streichinstrument

1. Preis Mert Yalniz* (Klavier), Braunschweig, und Oskar Meier* (Violoncello), Göttingen (IV); Antonio Kirchhoff (Klavier), Northeim, und Johanna K. Rühlmann (Violine), Göttingen (II); David Daneshyar (Klavier), Göttingen, und Karoline Hesse (Violine), Göttingen (II).

Blockflöte

1. Preis: Maja Antonina Uecker, Göttingen (Ib); Karlotta Bartosch*, Göttingen (II); Timon Klöppner*, Göttingen (V); Marlene Mullaert, Göttingen (III); Maja Kerkhoff, Göttingen (Ib); Lena Westphal, Göttingen (Ib); Friederike Michels, Göttingen (II), Alma Lilli Ferrari, Göttingen (III); Charlotte Freytag, Göttingen (III). 2. Preis: Mariella Günther, Göttingen (Ib); Mia Kerkhoff, Göttingen (III).

Querflöte

1. Preis: Rebecca Maria Feider*, Nörten-Hardenberg (V); Amelie Plenter, Northeim (Ib); Aaron Sandrock, Bovenden (II); Malwine Lühder, Göttingen (V); Greta Hermann, Northeim (III); Marie Gunzert, Einbeck (III), Johanna Buschendorf, Bovenden (IV). 2. Preis: Elisa Mengert, Einbeck (VI).

Weitere Holzbläser

1. Preis: Simon Rühlmann* (Klarinette), Göttingen (II); Daniel Ehrenfeuchter (Klarinette), Herzberg (II), Mads Osburg (Saxophon), Duderstadt (II).

Blechbläser

1. Preis: Penélope Loyal (Horn), Göttingen (Ia), Roland Nils Borchardt* (Trompete), Einbeck (III). 2. Preis: Nils Kienle (Trompete), Göttingen (III), Antonia Zepf (Posaune), Kalefeld (III), Aurelia Tillmann (Posaune), Bad Gandersheim (III). 3. Preis: Johanna Sophia Swidereck (Posaune), Bad Gandersheim (V).

Gitarre

1. Preis: Patrick Youxuan He* (II), Göttingen, David Schrader*, Duderstadt (IV), Leander Booms, Göttingen (V), Gero Garthen, Dassel (V). 2. Preis: Sara Gicevic, Hann. Münden (IV), Laurin Raguse, Bovenden (III).

Orgel

1. Preis: Chiara Maria Schwetje*, Göttingen (V), Aaron Jan-Christian Triebler*, Burgdorf (V), Johann Adrian Fritz, Bienenbüttel (III). Mit gutem Erfolg: Fabian Hiemsch, Hannover (VI).

Klavierbegleitung

1. Preis: Noah-Elias Preuße, Göttingen (IV); Lara Neßelhut, Göttingen (II); Natalia Forys, Rosdorf (V); Greta Böhnke, Göttingen (Ib); Danus Beckel, Bad Gandersheim (II). 2. Preis: Sonja von Steuben, Göttingen (IV), Valentin Kühn, Göttingen (III), Mirja Hackethal, Kalefeld (II).

Von Michael Schäfer

Regional Akademische Orchestervereinigung Göttingen - Winterkonzert mit neuem künstlerischen Leiter
24.01.2018
Regional Premiere in der Stadtbibliothek - Jekyl und Hyde von den Stillen Hunden
21.01.2018