Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional A Hell of a Band: Bluesrocker Dynamite Daze spielen im Göttinger Exil
Nachrichten Kultur Regional A Hell of a Band: Bluesrocker Dynamite Daze spielen im Göttinger Exil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 25.02.2020
Betont lässig gibt sich die Band um Frontman Diddy Metzger. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Dynamite Daze zählt zu den viel beschäftigten und mehrfach preisgekrönten Bluesrock-Bands Europas. Am Donnerstag, 27. Februar, gastiert das Quartett um Schlagzeuger Colin Jamieson im Live-Music-Club Exil in Göttingen, Weender Landstraße 5. Der Bandname ist ein erster Hinweis darauf, dass die Konzertbesucher kein ruhiger Blues-Abend erwartet. Mit einer explosiven Mischung aus Bluesrock, Funk und Punk greifen Dynamite Daze die Krautrockzeit der 70er-Jahre auf und verbinden diese mit neuen Klangwelten des 21. Jahrhunderts.

Bandleader Colin Jamieson war in den USA Mitglied der Country Joe Mc Donald Band. Anfang der 80er-Jahre kam er nach Deutschland, wo er zahlreiche Stars der Jazz-, Rock- und Popszene begleitete. Mit ihm auf der Bühne stehen Bassist Matthias Scherer, Gitarrist Martin „Professor“ Czemmel und Frontmann Diddy Metzger, dessen raue Stimme an Joe Cocker erinnert.

Anzeige

Mehr als 500 Auftritte in Clubs und auf internationalen Festivals

Als erfahrene Begleitmusiker kommen die vier Bandmitglieder auf mehr als 50 eingespielte Schallplatten und CDs. Doch auch als eigene Band hat sich Dynamite Daze bei mehr als 500 Auftritten in Clubs und auf internationalen Festivals in den vergangenen zehn Jahren einen Namen erspielt. Als „a hell of a band“ adelte die US-amerikanische Blues-Legende Louisiana Red die Band.

Das Konzert mit Dynamite Daze in Göttingen beginnt um 19 Uhr. Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Wiesenstraße 1, und Duderstadt, Marktstraße 9, sowie unter Telefon 0551/901213 und online unter www.gt-tickets.de erhältlich.

Von Hannah Rudolph