Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Apollon Musagète Quartett zu Gast bei den Göttinger Aulakonzerten
Nachrichten Kultur Regional Apollon Musagète Quartett zu Gast bei den Göttinger Aulakonzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.04.2019
„Jung und brillant“: Apollon Musagète Quartett. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Beginn dieser sechsten Saison-Veranstaltung der Göttinger Kammermusik-Gesellschaft ist um 19.45 Uhr.

Das 2006 in Wien gegründete Quartett sei „jung und brillant“ teilt Bettina Lange-Malecki von der Göttinger Kammermusik-Gesellschaft mit. Nach ihrem ersten Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2008 „eroberten die Musiker sehr schnell die Herzen ihres Publikums in ganz Europa und Übersee. Gefeiert für ihr Zusammenspiel, ihren expressiven Klang und stilistisch von Bach bis zur zeitgenössischen Musik zu Hause, setzen sie sich insbesondere für die polnische Kammermusik ein, und wir dürfen auf ein äußerst interessantes und vielseitiges Konzert gespannt sein.“

Kompositionen von Johann Sebastian Bach bis zu Antonín Dvořák

Paweł Zalejski (Violine), Bartosz Zachłod (Violine), Piotr Szumieł (Viola), Piotr Skweres (Violoncello) spielen von Johann Sebastian Bach: Contrapunctus Nr. 1 aus der „Kunst der Fuge“ (BWV 1080); von Krzysztof Penderecki: Streichquartett Nr. 3 „Blätter eines nicht geschriebenen Tagebuches“; von Witold Lutosławski: Streichquartett (1964); und von Antonín Dvořák: Streichquartett As-Dur op. 105.

Karten für die Veranstaltung in der Reihe der Göttinger Aulakonzerte sind unter anderem in den Geschäftsstellen des Göttinger (Weender Straße 44) und Eichsfelder Tageblatts, Marktstraße 9 in Duderstadt, Für das Konzert in Göttingen gibt es Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Geschäftsstelle des Göttinger Tageblattes erhältlich (Restkarten ab 19 Uhr an der Abendkasse in der Aula). Für Schüler und Studenten gelten Ermäßigungen.

Von Stefan Kirchhoff

„Die Clavier-Tage Göttingen sind für mich wie ein Geburtstagsfest“, sagt Veranstalter Gerrit Zitterbart. Er erwartet vom 2. bis 5. Mai „hochkarätige Gäste“ in der Kirche der Reformierten Gemeinde.

16.04.2019

Neubau oder Sanierung? Am Albaniplatz oder an einem anderen Ort? Was für eine Stadthalle braucht Göttingen? Uwe Vater, Geschäftsführer der Konzertagentur MM Konzerte, hat Fragen dazu beantwortet.

15.04.2019

SSP AG ist zuständig für die Kernsanierung der Göttinger Stadthalle. Olaf Feuerstein, CDU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, hat die Kompetenz der Firma bezweifelt. SSP-Vorstandsvorsitzender Matthias Kramer setzt sich dagegen zur Wehr.

15.04.2019