Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Auch 2019 gibt es wieder ein Mingeröder Musikfestival
Nachrichten Kultur Regional Auch 2019 gibt es wieder ein Mingeröder Musikfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 23.12.2018
Jukebox Sixx beim MMF 2018
Jukebox Sixx beim MMF 2018 Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Mingerode

„Wir machen’s nochmal.“ Mehr muss André Schwedhelm vermutlich kaum sagen, um eine Frage zu beantworten, die ihm mutmaßlich jedes Jahr zigfach gestellt wird. Dieses Jahr hat er es gesagt. Und damit ist klar: Das Organisationsteam unter dem Dach des Kulturvereins Mingerode stellt auch für 2019 ein Mingeröder Musikfestival auf die Beine.

MMF am 17. August 2019

Festival-Fans sollten sich Sonnabend, 17. August, schon einmal vormerken. Viel mehr als Veranstaltungsdatum und -ort – das Festival geht wieder auf dem Sportplatz über die Bühne – ist allerdings bisher nicht bekannt. Alles Weitere zu den Programmpunkten und Angeboten soll in den kommenden Monaten auf der Facebook-Seite des Festivals veröffentlicht werden.

Bands können sich bewerben

Zum Line-up können die Organisatoren schlicht noch nichts sagen, weil es noch nicht steht. Wie in der Vergangenheit können sich interessierte Bands um einen Auftritt bewerben. Infos und Fotos sollten dazu bis 15. Januar per E-Mail an info@mingeroedermusikfestival.de geschickt werden.

Dass es auch 2019 weitergehen soll mit dem Festival begründet Schwedhelm mit der Resonanz auf das Mingeröder Musikfestival 2018. Sie sei „unglaublich fantastisch“ gewesen. Die 2018-er Auflage des Festivals hatte unter besonderen Vorzeichen gestanden, nachdem die Veranstalter 2017 absagen mussten: Dauerregen hatte den Sportplatz so sehr durchweicht, dass dort nichts mehr ging. Fans waren besorgt, dass die Absage das Ende der Festivalreihe bedeuten könnte. Als es 2018 dann doch weiterging, übertraf der Zuspruch alle Erwartungen.

Zudem habe es das Orga- und Helferteam noch einmal zusätzlich motiviert, dass neue Angebote wie der Shuttlebus zum Festival gut angenommen worden seien. „Auch war das 11. Mingeröder Musikfestival trotz des großen Besucherandrangs absolut friedlich und blieb trotz der starken Trockenheit ohne Zwischenfälle“, heißt es in einer Mitteilung an die Fans vom Sonntag.

Dank an Helfer und Sponsoren

„Wir sind stolz darauf, dass sich die Veranstaltung in der Region Südniedersachsen als feste Größe im jährlichen Veranstaltungskalender etabliert hat, und sie so vielen Menschen große Freude bereitet“, teilen die Organsiatoren darin weiter mit und richten ihren ausdrücklichen Dank an die ehrenamtlichen Helfer und Sponsoren sowie die Anwohner für die Toleranz. „Ohne dieses Zusammenspiel ließe sich dieses Event nicht realisieren.“ Denn das Festival verfolgt kein kommerzielles Ziel, sondern dient einem guten Zweck: Die Einnahmen kommen lokalen Projekten zugute. So sind bereits Überschüsse genutzt worden, um unter anderem die Freiwillige Feuerwehr, die Grundschule Mingerode oder auch die Sportvereine im Ort zu unterstützen. Auch das könne nicht oft genug betont werden, meinen die Organisatoren. „Über das Materielle hinaus kann man mittlerweile mit Stolz sagen, dass das Festival auch eine wichtige Säule in der Dorfgemeinschaft darstellt und auf regionaler Ebene sogar die Gemeinschaft im Eichsfeld und Südniedersachsen stärkt.“

So war’s beim Mingeröder Musikfestival 2018.

Alles über das Festival in den vergangenen Jahren, Infos und Fotos, gibt es auf dieser Themenseite.

Von Nadine Eckermann

Regional Träger des Satirepreises „Göttinger Elch“ - Fritz Weigle ist tot
21.12.2018