Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ausstellung im Alten Rathaus: Beziehungen im digitalen Wandel
Nachrichten Kultur Regional Ausstellung im Alten Rathaus: Beziehungen im digitalen Wandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.06.2019
Ausstellung "For Better Or Worse" im Alten Rathaus: Ausschnitt aus "Trinity: Finance-Credo-Spirituality" von Sylbee Kim Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Wie verändert die fortschreitende Digitalisierung das zwischenmenschliche Miteinander? Dieser Frage geht die Ausstellung „For Better Or Worse“ auf den Grund. Der Kunstverein Göttingen zeigt ab Sonntag, 14. Juli, die Gruppenausstellung im Alten Rathaus in Göttingen. Zu sehen sind Werke von Josefin Arnell, Akinola Davies Jr., Isabella Fürnkäs, Sylbee Kim, Lorna Mills und Rory Pilgrim.

Die Künstler begeben sich mit ihren Werken auf die Suche nach neuen Modellen von Beisammensein, Interaktion, Familie, Freundschaft und anderen sozialen Verbindungen. „Dabei zeigt sich die zunehmende Ambivalenz von Distanz und Nähe, sowie Realität und Fiktion im digitalen Zeitalter“, teilt der Veranstalter mit.

Die Ausstellung umfasst nach Angaben des Kunstvereins sowohl Video, Skulptur, Installation, Fotografie und Zeichnungen. Ein besonderer Schwerpunkt liege auf der Einbindung von Musik. Die Werke zielten darauf ab, aktuelle Entwicklungen und Stereotypen kritisch zu hinterfragen und gleichzeitig Potenziale für das soziale Zusammenleben aufzuzeigen.

Die Ausstellung wurde von Tomke Braun, Kuratorin des Kunstvereins Göttingen, und Daniela Seitz, freie Kuratorin und Kulturmanagerin aus Berlin, kuratiert. Die Eröffnung findet am Sonntag, 14. Juli, um 12 Uhr statt. Die Schau ist dann bis Sonntag, 8. September, zu sehen.

Von vsz

Sie gilt als Brückenbauerin zwischen 70er-Jahre-Feminismus und der aktuellen Frauenbewegung. In ihrem neuen Buch „Feminismus Revisited“ gibt sie einen Überblick über derzeitige Themen und Strömungen in der Frauenbewegung. Am Donnerstag hat Erica Fischer im Literarischen Zentrum in Göttingen gelesen.

01.07.2019
Göttingen Aktionstag und Workshop in Göttingen - Poetry Slam gegen Diskriminierung von Muslimen

Einen Poetry-Slam-Workshop bietet die Göttinger Musa als Vorbereitung auf einen bundesweiten Aktionstag an. Das Thema ist antimuslimischer Rassismus.

28.06.2019

Seit Monaten kämpfen Kulturschaffende in Niedersachsen und Fördergeld des Landes. Zwischenzeitlich schien ihre Protestaktion erfolgreich zu sein. Doch jetzt will das Land Tarifsteigerungen nicht zahlen.

28.06.2019