Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bildnis der Grimm-Erzählerin entdeckt
Nachrichten Kultur Regional Bildnis der Grimm-Erzählerin entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 29.09.2012
Nur 4,4 mal 8,8 Zentimeter groß: die Grimm-Zeichnung.
Nur 4,4 mal 8,8 Zentimeter groß: die Grimm-Zeichnung. Quelle: EF
Anzeige

Die Porträtskizze stammt offenbar von Ludwig Emil Grimm, dem jüngeren Bruder der beiden Sprachforscher und Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm, und zeigt Viehmann wenige Monate vor ihrem Tod 1815. „Das bisher nicht erkannte Viehmann-Porträt fand sich in der Handschriftenabteilung der Universitätsbibliothek Kassel bei den erhalten gebliebenen Resten der alten Kasseler Grimm-Sammlung“, berichtete Prof. Dr. Holger Ehrhardt, Leiter des Fachgebiets Werk und Wirkung der Brüder Grimm. Rund 40 Märchen, die in die Sammlung der Brüder Grimm Eingang fanden, stammen von der in einfachen Verhältnissen lebenden Dorothea Viehmann.

eb