Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Blues- und Rockbands im „Exil“
Nachrichten Kultur Regional Blues- und Rockbands im „Exil“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 26.03.2018
B.B. & The blues shacks
B.B. & The blues shacks Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Blues- und Rootsband „B.B. & The blues shacks“ gibt am Donnerstag, 29. März, ein Konzert im Club „Exil“, Weender Landstraße 5. „System of toxicity“ spielen am Sonnabend, 31. März, Songs der Rockband „System of a down“.

„B.B. & The blues shacks“ aus Hildesheim haben 25 Jahren Tourerfahrung. Der Veranstalter bezeichnet sie als eine der erfolgreichsten Blues- und Roots-Bands, die internationale Erfahrung hat. Frontmann und Sänger Michael Arlt gehört laut Bea Roth vom „Exil“ zur „ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger“, sein Bruder Andreas Arlt sei ein Weltklasse-Gitarrist. Die Band Cloud 6 tritt als Support auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, die Karten kosten 19 Euro an der Abendkasse und 16 im Vorverkauf. Mit dem Kulturticket der Uni Göttingen sind es 13 Euro

„System of Toxicity“ bietet Besuchern eine Tribute-Show. Sie spielen Klassiker von „System of a down“. Laut Veranstalter bringen sie die Live-Präsenz des Originals auf die Bühne. Die Band „Nord“ hat Groove-Metal, Hard-Rock und Alternative als ihren Stil angegeben. Der Veranstalter kündigt sie als Support an. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 13 Euro an der Abendkasse und 10 Euro im Vorverkauf. Mit dem Kulturticket zahlen Besucher 7 Euro.

Karten gibt es unter exil-web.de.

Von Julian Habermann

Regional 15. Internationales Impro-Festival - Zweimal „isar148“ an der Leine
25.03.2018
25.03.2018