Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Cantus Cordis Hardegsen singt Weihnachtsgeschichte in St. Nikolai
Nachrichten Kultur Regional Cantus Cordis Hardegsen singt Weihnachtsgeschichte in St. Nikolai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 25.11.2019
Der Kinder- und Jugendchor Cantus Cordis Hardegsen singt am ersten Adventswochenende in Göttingen und Bad Gandersheim. Quelle: r
Anzeige
Göttingen/Gandersheim

Chor und Harfe: Der „Zusammenklang verspricht ein exquisites Hörerlebnis, zumal wenn zeitgenössische Kompositionen von kristallklaren Kinder- und Jugendstimmen vorgetragen werden“, so Chorleiter Gerhard Ropeter. Für das Programm seien Kompositionen für Chor und Harfe von Kurt Bikkembergs ( geboren 1963), Benjamin Britten (1913 bis 1976) und Rucsandra Popescu (geboren 1980) ausgewählt worden.

Zunächst werde „Historia nativitatis Domini nostri Iesu Christi“ als „deutsche Erstaufführung“ zu hören sein, eine 2018 komponierte Kantate für Soli, Chor und Harfe des belgischen Komponisten Bikkembergs, der „zu den führenden europäischen Vokalkomponisten der Gegenwart“ zähle. Das Werk schildere die Weihnachtsgeschichte „von der Christgeburt in Bethlehem bis zur Flucht der Heiligen Familie nach Ägypten“ auf Latein, Englisch, Französisch, Deutsch und Flämisch. Im Programm das „Magnificat“ von Popescu (2012 komponiert) und „A Ceremony of Carols“ von Britten (1942), die in Auszügen präsentiert werden sollen.

In Göttingen sind Karten in der Tourist-Info erhältlich

In Göttingen sind im Vorverkauf Karten in der Tourist-Information, 0551/499800; in Bad Gandersheim unter Telefon 05382-981612 beim Verein Concerto Gandersheim. Informationen auf www.sing-akademie-hardegsen.de.

Von Stefan Kirchhoff

Seit 1978 stellt der Bund Bildender Künstler (BKK) einmal im Jahr die Werke seiner Mitglieder im Künstlerhaus aus. Für die diesjährige Jahresausstellung hat die Jury 27 Exponate ausgewählt.

25.11.2019

Die Göttinger Band „Tom Schreibers Blume“ hat sich von ihren Fans verabschiedet. Im Göttinger Club Exil ließen die vier Musiker am Sonnabend ein letztes Mal ihren Indie-Pop hören.

24.11.2019

Das Theaterkollektiv Werkgruppe 2 aus Rosdorf erhält Unterstützung vom Land Niedersachsen. Etwa 28.000 Euro aus zwei Fördertöpfen des Landes für kleine Kultureinrichtungen steht der Gruppe zur Verfügung. Wie diese eingesetzt werden, steht bereits fest.

23.11.2019