Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Vierter Teil der Händel-Ausstellung online
Nachrichten Kultur Regional

Corona: Vierter teil der digitalen Händel-Ausstellung im Städtischen Museum Göttingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 02.09.2020
Als Ergänzung zur Ausstellung im Museum wurde während des Lockdowns eine Digitalausstellung zum Thema Händel entwickelt. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Mit dem vierten Kapitel zu den Internationalen Händel-Festspielen in Göttingen wird die erste Digitalausstellung des Städtischen Museums in Göttingen enden. Im letzten Kapitel der digitalen Ausstellung stehen nach Angaben von Museumsleiterin Andrea Rechenberg die diesjährigen Göttinger Händel-Festspiele im Mittelpunkt, die wegen der Corona-Pandemie digital ausgerichtet wurden.

Zuvor beschäftigte die Ausstellung sich mit der Geschichte der Internationalen Händel-Festspiele von einem regionalen Projekt hin zu einer Internationalen Veranstaltung. „Ab 1950 gestalten die jeweiligen künstlerischen Leiter und Intendanten weiterführende Konzepte und bringen neue Ideen ein“, heißt es in der Mitteilung weiter. In der Ausstellung werden auch die beiden Händelgesellschaften in Halle und Karlsruhe, mit denen ein freundschaftlicher Austausch bestehe, vorgestellt. Eine kurze Filmsequenz erlaube zudem einen Blick hinter die Kulissen einer Opernproduktion im Deutschen Theater.

Anzeige

„Ich bin im Übrigen überzeugt davon, dass die digitale Ausstellung eine sehr gute Ergänzung zu unserer ,analogen’ Sonderausstellung im Museum ist. Beide Formate erlauben einen eigenen, besonderen Zugang zu dem Ausstellungsthema. Sie sind keine Kopien voneinander, sondern eigenständige Ausstellungserlebnisse“, sagt Rechenberg.

Rechenberg weist außerdem daraufhin, dass auch ein Besuch der Sonderausstellung zum Thema Händel im Museum wieder möglich sei. Allerdings dürfen sich nur fünf Besucher gleichzeitig in der Ausstellung aufhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung sei zu tragen.

Von Vera Wölk