Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Der Verein „Kunst“ fördert Projekte in Göttingen mit 13 000 Euro
Nachrichten Kultur Regional Der Verein „Kunst“ fördert Projekte in Göttingen mit 13 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 21.06.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Nun vergab der Verein erneut Fördergelder an neun spartenübergreifende Projekte von Göttinger Kultureinrichtungen und Initiativen. 12 200 Euro wurden dabei verteilt.

Zusammen 2 000 Euro erhalten Rocostprodukt, das Goetheinstitut, das Hainberggymnasium und die Evangelische Erwachsenenbildung Göttingen für ihr Projekt „Die Rebellion“. Ebenfalls 2 000 Euro bekommen das Otto-Hahn Gymnasium und Anne Löper für ihr Theaterprojekt.

Das Kommunikations- und Aktionszentrum und die Schülerlesetage werden mit 1 900 Euro für „Tatort Antarktis“ unterstützt.

1 500 Euro erhält „Die arabische Reise“ vom Deutschen Theater, Red Park, den Händelfestspielen und der Universität Göttingen. Der Kunstverein und die SciWriter`s bekommen 1 100 Euro für „Weisen der Welterzeugung“.

Jeweils 1 000 gehen an „Mahala Dreams“ des Boat People Projekts und des Literarischen Zentrums sowie an „Bücher mit Knalleffekt“ von den Schülerlesetagen und der Evangelischen Familienbildungsstätte.

Das Künstlerhaus und Shopping Music erhalten 900 Euro für „Klang-Bild“. Außerdem wird der Verein Kultur in der Fechthalle mit 800 Euro für die Tanz-Kulturwoche unterstützt.

Die gesamten Fördergelder stammen aus dem Erlös der Kunst-Gala 2013.    Bei der Benefizveranstaltung wurden insgesamt 13 000 Euro eingenommen.

Für ein, mit 800 Euro eingeplantes Projekt fehlte die Gegenfinanzierung. Einrichtungen hatten bis Anfang März dieses Jahres Zeit, ihre Anträge bei dem Verein einzureichen. Gefördert wurden Projekte aus den Sparten Musik, Tanz, Theater, Literatur, bildende Kunst, Akrobatik, Video und Wissenschaft.

Von Friedrich Schmidt