Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Schirach liest und spricht über Aufklärung
Nachrichten Kultur Regional Schirach liest und spricht über Aufklärung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.03.2019
Ferdinand von Schirach Quelle: R
Göttingen

Der Erzähler berichtet von prägenden Erlebnissen und Begegnungen, Momenten des Glücks sowie Einsamkeit und Melancholie. Es geht um Entwurzelung und die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft. Die Lebensthemen Schirachs sind mit ungewöhnliche Rechtsfällen, der Idee des Rechts und den Errungenschaften und dem Erbe der Aufklärung ebenfalls vertreten.

„Gut und böse zugleich“

Zusätzlich zur Buchvorstellung wird Schirach einen Vortrag zum Thema „Aufklärung“ halten. Der Autor meint dazu, dass es sich mit uns Menschen ebenso wie mit der westlich-europäischen Gesellschaft verhalte: „Der Mensch ist ein ambivalentes Wesen, wir alle sind gut und böse zugleich und ergeben trotzdem ein halbwegs plausibles Ganzes. Und mit unserer Gesellschaft ist es nicht anders.“

Die Lesung beginnt um 19.45 Uhr. Karten gibt es unter Telefon 0551/4969300, E-Mail: theaterkasse@dt-goettingen.de.

Von Tobias Urban

Regional Konzertlesung mit Gioconda Belli - „Queremos flores – wir wollen Blumen…“

Mit einer Konzertlesung im Alten Rathaus Göttingen traten Gioconda Belli und das Grupo Sal Duo für Freiheit und Gerechtigkeit ein. Musik, Lyrik und politische Diskussion erfüllten den Abend

28.03.2019

Der Göttinger Gerrit Zitterbart hatte im Verlauf seiner langjährigen Karriere etwa 3500 Auftritte in mehr als 50 Ländern. Seit 2012 veranstaltet er im von ihm gegründeten Clavier-Salon Konzerte.

28.03.2019

Zwei Menschen begegnen sich am Supermarktregal – das ist die Ausgangssituation des Zweipersonenstücks „Gebrüllt vor Lachen“, das derzeit im Keller des Deutschen Theaters in Göttingen zu erleben.

31.03.2019